Obwohl Zermatt ein Bergdorf ist, wo es teilweise steil bergauf und bergab geht, kommen Gäste, die gehbehindert oder auf den Rollstuhl angewiesen sind, auf ihre Rechnung. Auch gelangen sie problemlos zu den Aussichtspunkten, wo die schönsten Berge der Alpen zu sehen sind, inklusive Matterhorn und weiteren 37 Viertausendern.


Alle Gondeln und Züge sind rollstuhlfreundlich

Die Aussichtsplattformen Gornergrat und Klein Matterhorn (Matterhorn glacier paradise) sind für den Rollstuhl zugänglich. Es besteht die Möglichkeit, auch das Rothorn mit der Gondel zu erreichen. Jedoch hat es nur eine beschränkte Möglichkeit (Stationsnähe), die Aussicht auf dem Rothorn zu geniessen. Der Furiweg ist rollstuhlgängig.

Toiletten im Dorf

Die Bahnhöfe Zermatt und Täsch haben eine rollstuhlgängige Toilette. Beim Tourismusbüro können Eurokey's abgeholt werden. 

Toiletten in den Bergen

Bei der Station Blauherd, im Kulmhotel Gornergrat, im Restaurant Matterhorn glacier paradise und auf Trockener Steg hat es rollstuhlfreundliche Toiletten.