Kapelle Riffelberg "Bruder Klaus"

Sie steht auf einer Anhöhe, direkt im Angesicht des Matterhorns, auf 2'590 m Höhe. Der Ausblick von der Kapelle Riffelberg "Bruder Klaus" auf das Matterhorn und ins Tal hinunter sind unvergesslich. Die Kapellen-Umrisse sind dem Weisshorn nachempfunden.

Beschreibung

Die Kapelle wurde im August 1961 von Arthur Elchinger, Bischof von Strassburg, eingeweiht. Sie steht im Besitz der Burgergemeinde. Patron ist der heilige Nikolaus von Flüe, einer der Schutzpatrone der Schweiz. Der Architekt Ferdinand Pfammatter entwarf die Pläne. Die Umrisse entsprechen fast deckungsgleich dem Weisshorn, dem pyramidenartigen Viertausender auf der anderen Talseite.

Der Moderne verpflichtet
Der moderne Bau unterscheidet sich deutlich von den Barockkapellen der verschiedenen Weiler rund um das Dorf. Natursteinmauern werden durch Glasfenster unterbrochen. Das Dach ist nach vorne verlängert und schützt den Eingang. Im Turm, einem spitzen Dreieck gleich, hängt eine kleine Glocke. Der Innenraum ist hell, bedingt durch die grossen Fenster. Natursteinmauern wechseln mit Holztäfelung ab. An der rechten Seite befindet sich eine Bruder-Klaus-Statue. Der Altar ist aus Sandstein mit einem schmiedeisernen Tabernakel und den Symbolen der Eucharistie aus Email und einem Kreuz aus Bergkristall.

Bild aus Barcelona
1964 schenkte Hans Schäffer, Besitzer der weltbekannten Galerie in New York, ein prächtiges Altarbild, ein Gemälde, das um 1400 in Barcelona geschaffen wurde. Es war ursprünglich wohl Teil eines Flügelaltars aus einer katalanischen Kirche. Es stellt die Gottesmutter auf einem eckigen Thron mit dem göttlichen Kind auf den Armen dar. Auf beiden Seiten sind je vier singende und musizierende Engel. Das Ganze wird abgeschlossen durch blattartige Zierformen und einen gotischen Spitzbogen.

  • als Hochzeitskapelle sehr beliebt
  • inmitten von Alpweiden
  • atemberaubender Blick auf das Matterhorn (4'478 m)
  • an Skipisten, Schlittelpiste, Wanderwegen gelegen
  • Kapelle geschlossen; der Schlüssel kann auf telefonische Anfrage im Hotel Riffelberg geholt werden (Tel. +41 27 966 65 00)
freier Eintritt

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein