Geissengädi Zen Stecken

Sie sind die Shootingstars des Zermatter Sommers - die Schwarzhalsziegen. Eine Herde von rund 50 Ziegen läuft beim Geissenkehr während sechs Wochen im Sommer durchs Dorf. Doch auch Ziegen haben ihr Hotel.

Beschreibung

Das Geissengädi der Zermatter Schwarzhalsziegen befindet sich bei Zen Stecken. Sie übernachten da, bevor sie morgens um 9 Uhr loslaufen und beim Geissenkehr quer durchs Dorf gehen. Auf der Bahnhofstrasse und auf dem Bahnhofplatz werden sie gerne von den Gästen fotografiert. Begleitet werden die 50 Ziegen von jungen Burschen und Mädchen, die sie mit ihren Holzstecken sanft daran hindern, sich an den Geranien und Begonien gütlich zu tun.

Das Bimmeln der Ziegenglocken und das Meckern der Ziegen erfüllt die Bahnhofstrasse auch am späten Nachmittag wieder. Dann kehren die Ziegen von ihrer Weide beim Heliport zurück in ihr Geissengädi bei Zen Stecken.

  • Geissenkehr, während 6 Wochen im Sommer
  • jeweils um 9 und 17 Uhr
  • tagsüber Aufenthalt auf der Weide beim Heliport
  • Geissengädi bei Zen Stecken, am Ende des Dorfes
  • beliebtes Foto-Sujet: die Schwarzhalsziegenherde im Zentrum von Zermatt
  • Schwarzhalsziege und Schwarznasenschaf im Matterhorn Museum Zermatlantis

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein