Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home _ News / Events _ News

Ruhebänke: Aussicht auf eine eigene Ruhebank

Zum Entspannen und Geniessen gehört eine schöne Ruhebank mit Blick auf das Bergpanorama. In Zermatt können Interessenten sich ihre eigene Bank kreieren lassen. Kostenpunkt: CHF 2'222 inklusive Plakette mit Namen und einem Text, den man selber wählen kann.

In Zermatt können Erholungssuchende auf 400 km ausgeschilderten Wegen in der Bergwelt wandern. In Zermatt, Täsch und Randa laden rund 250 Ruhebänke zum Verweilen und Innehalten. Die Bänke sind aus massivem Lärchenholz und mit dem eingefrästen und schwarz eingefärbten viersprachigen Schriftzug „Schön, dass Sie hier sind“ versehen sowie mit der Logo-Plakette „Zermatt Matterhorn“.

Zur eigenen Bank

Eine Bank kann für die Zeitdauer von fünf Jahren gekauft werden. Im Verkaufspreis von CHF 2'222 ist die Möglichkeit inbegriffen, auf einer Plakette einen Text eingravieren zu lassen. Länge: 6 Zeilen à 35 Zeichen inklusive Abstände. Hinzu kommt der Name als Sponsor. Beispiele ausgewählter Texte: „Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen“ – ein Sprichwort aus China. Oder: „Man kann sich wohl den Weg wählen, aber nicht die Menschen, denen man begegnet“ – weise Wort von Arthur Schnitzler. Auch ein russisches Sprichwort regt zum Denken an: „Sperlinge werden nie verstehen, warum Adler höher fliegen als Kirschbäume wachsen. Und der humorvolle Schriftsteller Christian Morgenstern gibt diese Worte mit auf den Weg: „Gedanken sind wie Hunde und kleine Kinder: Sie wollen, dass man mit ihnen spazieren geht.“

Aber vielleicht hat jemand einen ganz persönlichen Leitsatz oder Spruch, den man gerne an die Wanderer weitergeben möchte. Nach fünf Jahren kann der Sitzbank-Vertrag für CHF 1'111 um weitere fünf Jahre verlängert werden, sofern es der Zustand der Bank erlaubt.

Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch