Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home _ News / Events _ News

Zermatt: Restaurants und Hotels bieten auf den Winter viel Neues

26.09.2012

Zermatt, das ist wandern, Schneesport, gut essen und schön schlafen. Damit das auch so bleibt, haben viele Betriebe auch dieses Jahr wieder für Neuigkeiten investiert. Sie haben neue Erlebnismöglichkeiten und Bereiche geschaffen, damit es den Zermatter Gästen gefällt und ihnen auch so richtig wohl ist.

Zermatt, das ist die Topdestination der Alpen mit 18 Restaurants, die mit Punkten im populärsten Schweizer Gastroführer, dem Gault Millau, ausgezeichnet sind. Ausserdem befinden sich acht der 100 Gourmet-Hotels, die der Gault Millau bezeichnet, ebenfalls in Zermatt. Das ist Genuss pur.

Neuigkeiten aus der Gastronomie
Zermatt hat diesen Winter einen neuen Zugvogel: Ivo Adam (15 GaultMillau-Punkte) von der Seven Gruppe aus Ascona. Er überwintert mit der Seven Gruppe-Crew in Zermatt und verwöhnt die Gäste im Restaurant „After Seven“ im Hotel Backstage von Dezember 2012 bis April 2013. Auch im Luxuschalet Zermatt Peak waltet am Kochherd ein Künstler: Philippe Berthoud (17 Punkte Gault Millau). Neu gehört das Restaurant Old Zermatt zum Hotel Couronne und erfährt auf Anfang Dezember 2012 ein Facelifting. Gastronomisch gesehen grüssen die Nachbarn aus Mediterranien. Das Gourmet-Erlebnis „kitchen around“ geht diesen Winter in die zweite Runde, pro Runde geht’s in drei Lokale, zu Fuss und mit dem Elektrotaxi. Das Restaurant Schwarzsee (2‘583 m) bietet täglich live Musik, mit Blick aufs Matterhorn. Die Adler Hitta in Findeln (2‘220 m) empfängt die Gäste neu mit einer grossen Terrasse und im Innern mit grosszügiger Berghüttenathmosphäre. Das Hotel Silvana bietet in seinem rustikalen Gitz-Gädi täglich gemütliche Hüttenabend. Die Time Out Sportsbar & Grill ist die Heimat aller Sportfans, die ausgelassen mitfiebern wollen bei allen internationalen Sportanlässen auf allen Kontinenten. Die Berghütte mit Gault Millau-Punkten Chez Vrony ist vergrössert worden und hat neu einen Bereich mit 40 Plätzen, wo das Holz von Zermatter Arven den Raum dominieren.


Das Parkhotel Beau-Site setzt auf Nachhaltigkeit.

Auf der Riffelalp im Resorthotel überwintern Pinguine.
Neuigkeiten aus der Hotellerie und den Unterkünften
Paukenschlag beim Fünfsternehotel Mont Cervin Palace. Nach acht Monate Bauzeit ist am 12. Dezember 2012 Wiedereröffnung. Die Fassade erstrahlt in neuen Licht-Projektionen, die Lobby ist neu gestaltet und es warten neue Suiten und Zimmer auf die illustren Gäste. Im Hotel Alex freuen sich die Sportlichen über innovative Neuigkeiten: Die Tennishalle, der Squash-Court, das Fitness-Center und der Skiraum wurden komplett renoviert. Auch auf die Nachhaltigkeit wurde bei den Renovationsarbeiten geachtet: Stichworte sind Energieeffizienz, Isolation und Wärmerückgewinnung, zum Beispiel in der Lingerie. Im Grandhotel Zermatterhof sind neue grosszügige Suiten eingerichtet worden. Ebenso erhielten einzelne Zimmer eine Auffrischung. Auch das Parkhotel Beau-Site setzt immer mehr auf Nachhaltigkeit, auch in der Haustechnik, mit Erdwärme und im Wellnessbereich. Das Hotel Bellerive verfügt neu über eine sonnendurchfluteten Wintergarten mit Lounge, und die Fassade und sowie Zimmer und Suiten sind neu gestaltet. Das Mountain Boutique Resort Hotel Cervo verwöhnt seine Gäste mit dem unverkennbaren Jagdhütten-Charme mit zwei Spa-Suiten in einem neuen Chalet. Das Alex Schlosshotel ist um wesentliche Appartments, Luxussuiten und Zimmer erweitert worden. Auch das Hotel Firefly verwöhnt mit neuen Suiten im grosszügigen alpine Chique-Stil. Das Hotel Holiday überrascht mit einer neuen Lobby und mit dem neuen Restaurant la Calèche, das seine Pforten auch für Gäste offen hat. Beim Hotel Schönegg hat die junge Generation übernommen: Sebastian Metry (29) und seine Schwester Anna (27) führen das Viersternehaus superieur. Im Hotel Riffelalp Resort überwintern Pinguine (Bild). Das Hotel Sonne bietet WLAN und einen neuen Fitnessraum. Im Haus Castania B und vielen anderen Ferienwohnungshäusern wurden die Wohnungen umgebaut.

Wer auf Furi eine Unterkunft sucht, kann beim Restaurant Les Marmottes nach „Roby’s Frevler-Teller“ mit Steinbock, Murmeltier, Hirsch und Reh in den neuen Ferienwohnungen in die Federn sinken.

 


Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch