Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home _ Kontakt _ Presscorner _ Pressemitteilungen

„Der Berg ist massiv“

19.04.2009

ZERMATTSOUNDZ auf 2'582 m ü.M. – Europas höchstgelegenes Openair ging über die Bühne
Mit rund 2'500 Besuchern am 18. und 19. April ist das ZERMATTSOUNDZ, Europas höchstgelegenes Open Air, gut gestartet. Topacts waren die deutschen Bands „Ich+Ich“ mit der Vorband „Eisblume“ sowie am Sonntag „Die Fantastischen Vier“, die im Jubiläumsjahr ihres 20-jährigen Bestehens ausser einem Konzert in Stuttgart, das noch stattfinden wird, nur in Zermatt zu sehen waren. Vorband war der Rapper „Marteria aka Marsimoto“.
Einen logistischen Kraftakt vollbrachte die Zermatt Bergbahnen AG, die den Lead der Organisation innehatte. Gemeinsam mit der Matterhorn Gotthard Bahn und der Gornergrat Bahn stemmte man 80 Tonnen Material von Visp auf den Riffelberg, auf 2'582 m ü.M.
War der Wettergott dem allein angereisten Adel Tawil von „Ich+Ich“ noch gnädig, tanzten am darauffolgenden Tag nicht nur 1'500 Begeisterte, sondern auch die Schneeflocken. „Die Fantastischen Vier“ gaben vier Zugaben, reimten und improvisierten, was das Zeug hielt. „Der Berg ist massiv“, erklärte Smudo, und zeigte sich durchaus beeindruckt vom Matterhorn.

Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch