Moosjisee

Der Moosjisee (2'140 m) liegt am 5-Seen-Wanderweg und ist ein klassischer Speichersee. Seine milchige Farbe zeigt, dass er von Gletschern gespeist wird.

Der Moosjisee (auch Mosjesee genannt) wurde zwecks Speicherung von Wasser künstlich angelegt. Das Wasser dient der Stromerzeugung und Pistenbeschneiung. Weil der See unter anderem durch das Wasser des Findelgletschers gespeist wird, hat er die typisch milchige Farbe der "Gletschermilch", dem von Schwemmstoffen angereicherten Gletscherwasser. Wer am Wanderweg im Bereich des Moosjisees genau hinschaut, findet an den flankierenden Hängen eine reiche Alpenflora.

• milchig-trübes, türkisblaues Wasser
• Baden aus Sicherheitsgründen strengstens verboten!

Literatur

"Bergblumenwelt von Zermatt", Peter Steidle, edition punktuell, 2009, zweisprachig Deutsch und Englisch, ISBN 978-3-905724-15-8

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein