Tuba-Christmas Zermatt

Informationen

Die Idee der Tuba-Christmas entstand in Amerika. Das erste Konzert fand 1974 auf dem Eisfeld vor den Rockefeller Plaza in New York statt. Seither hat sich die Tuba-Christmas über die ganze Welt ausgebreitet und findet immer mehr Anhänger. Zu einem vereinbarten Zeitpunkt treffen sich Musikerinnen und Musiker aus verschiedenen Regionen mit ihren «Big Horns», um gemeinsam Weihnachtslieder zu spielen. Der sonore Klang der tiefen Blechinstrumente und die grosse Zahl der Teilnehmenden verleihen dem Anlass eine besonders festliche Stimmung.

Ueli Kipfer, ein international bekannter Dirigent, Euphoniumsolist, Dozent und Juror leitet die Tuba-Christmas in Zermatt. Rund 30 Blechblasmusiker aus der ganzen Schweiz, versammeln sich auf dem Kirchplatz in Zermatt, um miteinander bekannte Weihnachtslieder zu spielen. Bei tiefen Temperaturen findet der zweite Teil des Konzertes in der Pfarrkirche St.Mauritius statt.

Route berechnen

Route berechnen

Cookie Freigabe

Aufgrund Ihrer Sicherheitseinstellungen müssen Sie bestätigen, dass die eingebundene Seite ein Cookie zur Bereitstellung der Buchungsfunktionalität speichern darf.