NEUE PERSPEKTIVEN: Frauen in Zermatt – gestern und heute

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

2021 ist das 150-jährige Jubiläum der Erstbesteigung des Matterhorns durch Lucy Walker und das 50-jährige Jubiläum des Frauenstimm- und Wahlrechts in der Schweiz. Das Matterhorn Museum nimmt dies zum Anlass, sich mit der Rolle der Frauen in der Zermatter Geschichte und mit Fragen der Gleichstellung und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft zu befassen.

Die Ausstellung im Matterhorn Museum und die Inszenierung auf der Gondelstrecke bis zum Klein Matterhorn machen die Frauen rund um Zermatt von gestern bis heute sichtbar. NEUE PERSPEKTIVEN untersucht die Bedeutung der Frauen in der Gesellschaft und die Beziehungen zwischen den Geschlechtern und bietet den Besucher*innen an, Spuren zu hinterlassen, um damit in Zukunft Geschichte gemeinsam zu schreiben.

https://www.zermatt.ch/museum

Route berechnen

Route berechnen

Cookie Freigabe

Aufgrund Ihrer Sicherheitseinstellungen müssen Sie bestätigen, dass die eingebundene Seite ein Cookie zur Bereitstellung der Buchungsfunktionalität speichern darf.