Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Museumsnacht: Karl Lehner – ein Faktotum – ein Mann für Alles

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Karl Lehner (1894–1978) war zeitlebens ein überaus vielseitig interessierter und engagierter Mensch. Seine Fähigkeiten stellte er der Öffentlichkeit über Jahrzehnte zur Verfügung. Es gab kaum einen Verein im Dorf, dem er nicht angehörte, im Vorstand mitarbeitete oder als Präsident amtete. Zudem war er während 52 Jahren als Postverwalter tätig.

Mit dieser Sonderausstellung, die im Rahmen der Museumsnacht 2018 eröffnet wird, wollen wir auf sein grosses kulturelles und lokalhistorisches Schaffen hinweisen. Anlässlich der Museumsnacht wollen wir in Text, Bild und Ton das Werk von Karl Lehner aufleben lassen.

PROGRAMM 19:30 – 22 Uhr im Matterhorn Museum:
- «Karl Lehner – wer und wie war er?» Führung und Geschichten mit Othmar Perren, Klaus Julen und Edy Schmid
- Brantschen-Lieder zum Mitsingen mit dem Zermatter Kirchenchor
- Anschliessendes Apéro

Karte

Route berechnen