Marke Matterhorn – eine Diskussionsrunde

31. August 2017, 18:30 Uhr, Matterhorn Museum – Zermatlantis

Welche Bedeutung hat das Matterhorn für Sie, welche Bedeutung hat es für die Schweiz oder weltweit? Im Rahmen des Projekts "Matterhorn Mania" diskutieren wir über den Berg der Berge auf den Bühnen dieser Welt.

Das Matterhorn ist ein globales Verkaufsargument geworden. Es ziert Produkte aller Art aus der ganzen Welt. Der Berg der Berge steht für Qualität, Tradition und die Schweiz schlechthin. Am Podium diskutieren Livia Anne Richard, Autorin und Regisseurin der Freilichtspiele am Gornergrat, Janine Imesch, Leiterin Marketing bei Zermatt Tourismus und Stephan Feige, Marken- und Swissness-Spezialist über die Einzigartigkeit des Berges und die vielseitige Verwendung des Sujets. Die Runde wird moderiert von Priska Dellberg von Radio SRF.

18:00 Einlass Matterhorn Museum – Zermatlantis
18:30 Begrüssung
18:40 Start der Diskussion
Anschliessend Apéro

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Alpinen Museum der Schweiz im Rahmen des Projekts "Matterhorn Mania. Eine Produkteschau" auf dem Gornergrat

 

Ausstellung
Matterhorn Mania – eine Produkteschau

Einen Sommer lang zeigt das Alpine Museum der Schweiz auf dem Gornergrat die überraschendsten und eigenwilligsten Matterhorn-Produkte aus der ganzen Welt.

Das Matterhorn schmückt Schweizer Schokolade, Schweizer Käse und Schweizer Müeslimischungen. Der Berg der Berge steht für Qualität, Tradition und die Schweiz schlechthin. Aber das ist nicht alles. Das Matterhorn ist auch ein globales Verkaufsargument geworden. Es ziert Produkte aller Art aus der ganzen Welt – in der ganzen Welt. So unterschiedlich sie auch sind, sie haben eines gemeinsam: Sie heissen Matterhorn, zeigen das Matterhorn oder haben die Form des Matterhorns.

Matterhorn Mania 2
© Elena Lynch

Schnaps und Schwarzpulver

Die Ausstellung "Matterhorn Mania" zeigt eine Auswahl kurioser und überraschender Konsumgüter aus der Schweiz und dem nahen und fernen Ausland – von der Männer­badehose aus Italien, über die Bierdose aus Kanada, die Zigarettenmarke aus Mal­aysia, die Rasiercreme aus den USA bis zum explosiven Schwarzpulver und Schnaps aus der Schweiz. Was immer in den Flaschen, Büchsen, Gläsern und Schachteln drin ist – der Name "Matterhorn" steht drauf. Er ist ein globales Erfolgsversprechen.

"Matterhorn Mania" ist die zweite Ausstellung auf dem Gornergrat, die das Alpine Museum der Schweiz aus Bern zusammen mit der Gornergrat Bahn und der Matter­horn Group als Pop-up realisiert. Zum ersten Mal auch in Zusammenarbeit mit dem Matterhorn Museum – Zermatlantis in Zermatt, das Leihgaben zur Verfügung stellte. Die Schau ist mit 30 präsentierten Objekten auf einen Besuch von wenigen Minuten ausgelegt. Die kurzen Begleittexte geben aber einen spannenden Einblick in die inter­nationale Marketingseele und in Produktegeschichten, die in der Schweiz kaum be­kannt sind. Die deutschen, französischen, englischen und japanischen Texte richten sich ausdrücklich an ein globales, touristisches Publikum. Der Eintritt ist im Billett der Gornergrat Bahn inbegriffen. 

Gornergrat Shelter, 7. Juli bis 15. Oktober 2017
Matterhorn Mania. Eine Produkteschau
Öffnungszeiten 9:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt frei