Zermatt, das kulinarische Eldorado

10.10.2016

Das Dorf Zermatt bietet in 19 Restaurants insgesamt ein Total von 254 Punkten. Dies in der neuesten Ausgabe des Gastroführers Gault Millau 2017. Wenn das nicht ein Grund ist, in Zermatt erneut auf kulinarische Entdeckungstour zu gehen.

Der Aufsteiger unter den Küchenchefs ist Ivo Adam vom Restaurant After Seven (neu 17) im Hotel Backstage. Er erhielt einen Punkt mehr und liegt nun ex aequo mit dem Ristorante Le Capri (17). Im Corbeau d’Or im Hotel Mirabeau sorgt Küchenchef Alain Kuster seit Jahren gleichzeitig für eine kreative Küche und die hochstehende Konstanz.
Dann kommen die Vierzehnpunkt-Restaurants im Dorf Zermatt und in den Bergen, die den bunten Mix von Zermatt ausmachen: von den Höhenflügen in den Bergrestaurants über die Exoten, die authentische Küchen aus fernen Ländern präsentieren.
So wird der China Garden im Gault Millau einmal mehr als „eines der besten China-Restaurants in der Schweiz“ bezeichnet. Und nicht zu vergessen all die traditionsreichen Restaurants, die seit Jahren Lokales, Klassiker und Internationales auf beste Art präsentieren.

 
Restaurant Punkte Veränderung
After Seven 17 +1
Le Capri, Mont Cervin Palace 17  
Le Corbeau d’Or, Mirabeau 16  
Cervo Mountain Boutique Resort 14  
Chez Heini 14 +1
China Garden 14 +1
Findlerhof 14  
Grill Le Cervin, Mont Cervin Palace 14  
The Omnia 14  
Zum See 14  
Chez Vrony, Findeln 14 +1
Prato Borni, Zermatterhof 14  
Restaurant 1818    13 neu
Hotel Alpenhof 13 neu
Myoko 13  
Paradies 13  
Restaurant P.O.S.T., Hotel Post 13  
Al Bosco, Riffelalp Resort 13  
Chalet Hotel Schönegg o.N (Konzeptwechsel)
     
Total 254 Punkte im Gault Millaut 2017
     

Restaurants

Bergrestaurants

Hotels