Erfolgreiche Zermatter Skiguide App

19.11.2016

Die Zermatt Bergbahnen lancierten im Vorwinter die Skiguide Zermatt App als digitalen Begleiter fürs Skifahren. Mitte November 2016 gewann die App beim „Best of Swiss Apps Award 2016“ Silber in der Kategorie „User Experience“ und zwei Mal Bronze in den Kategorien „Functionality“ und „Design“.

Die Skiguide Zermatt App hilft Nutzern, sich im internationalen Skigebiet Matterhorn ski paradise per GPS zu orten und auf der georeferenzierten 3D-Karte von Punkt A nach B zu navigieren. Der intuitive Routenfinder zeigt dem User beispielsweise an, wie er von irgendeinem Punkt im Skigebiet zu seinem Lieblings-Bergrestaurant gelangt und wieviel Zeit er anhand den aktuell geöffneten Anlagen und Pisten beziehungsweise des vorab eingegebenen Fahrstils dafür benötigt. „Damit sich User nicht im 3D Raum verlieren, wurde für die App ein Rail-Snap System entwickelt. Dies erlaubt das Bedienen der Karte mit nur einem Finger, ein grosser Vorteil bei den oftmals tiefen Temperaturen im Skigebiet Zermatt/Cervinia“, meint Sandra Stockinger, Leiterin Marketing und Verkauf der Zermatt Bergbahnen. Sämtliche Inhalte auf der Karte wie Anlagen, Pisten, Restaurants und Points of Interest sind interaktiv gestaltet und liefern nebst dem Live-Status auch Detailinformationen.
Die App enthält noch viele weitere Features. Zum Beispiel einen Bergrestaurant-Guide, Tourenvorschläge, eine Online Ticketing-Möglichkeit und ein persönliches Höhenmeterdiagramm. Webcam- und Wetteraussichten, eine Lawinengefahrseite und Warnmeldungen für die Sicherheit der Schneesportler sind weitere Features der Skiguide App Zermatt. Die kostenlose App ist für sowohl für iOS-Geräte als auch als Android- Version verfügbar.

 

App Skiguide Zermatt