Zermatt Unplugged: Musikfestival am Fusse des Matterhorns

Fünf Tage, über 100 Konzerte, 18 Bühnen und die imposante Bergkulisse von Zermatt. Das Akustik-Musik-Festival Zermatt Unplugged ist nicht mehr aus der Schweizer Musikszene wegzudenken. Die erste Ausgabe fand im Jahr 2007 statt. Das Flair des jährlich stattfindenden Festivals ist so einmalig, dass Gäste im April immer wieder gerne nach Zermatt zurückkehren. Die nächste Ausgabe findet vom 11. bis 15. April 2023 statt.

2007 wurde das Festival von Thomas Sterchi und Marco Godat als Singer-Songwriter Festival gegründet. Seither lockt das Akustik-Festival jährlich 30000 Besuchende nach Zermatt. Das Zermatt Unplugged ist das einzige Festival dieser Art in Europa.

Fakten zum Zermatt Unplugged

  • 5 Tage: jeweils im April, von Dienstag bis Sonntag
  • über 100 Konzerte
  • 18 Bühnen auf dem Berg und im Dorf
  • nationale und internationale Artists und 20 aufstrebende Discovery Acts
  • Pop Up-Bands: Bands treten spontan an unterschiedlichen Orten im Dorf und auf dem Berg auf
  • Afterpartys mit angesagten DJs

Discovery Acts

"Ich war dabei, als…" kann man jeweils schon ein Jahr später sagen, wenn ein Discovery Act in Zermatt aufgetreten ist und bald darauf die Charts erobert. So geschehen mit Marius Bear, Bastian Baker, 77 Bombay Street, James Gruntz oder Dabu Fantastic. Zu sehen gibt es die Discovery Acts mit dem Unplugged Pass.

Unplugged Pass

Der Unplugged Pass ist deine Access Card fürs Festival. Mit diesem steht deiner musikalischen und kulinarischen Entdeckungsreise nichts mehr im Weg.

  • 5 Tage gültig
  • Zutritt zu allen Unplugged Pass Bühnen
  • Zutritt zu allen After Partys
  • Zutritt zum Taste Village
  • CHF 60.- | CHF 40.- (für Locals mit der Blauen Karte, Zermatt Täsch und Randa)

Taste Village

An zentralster Lage vor dem Hauptzelt finden Besuchende eine Genuss-Oase – das Taste Village. Unplugged Musik, einheimische Gastronomie und herzliche Gastfreundschaft – hier gibt es für jeden Gusto was.

  • Essensstände, Bars & Restaurantchalets
  • Konzerte
  • Campfire
  • Spezialitäten: Schweizer Fleisch, Gommer Cholera (gedeckter Gemüse-Käse-Kuchen), plant based Burger
  • Eintritt: Mit dem Unplugged Pass oder mit Konzertticket des jeweiligen Tages

Freiwillige vor

Wer das Festival einmal aus einer völlig anderen Perspektive erleben möchte, kann als Volunteer anheuern. Freiwillige haben so die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen und ein Teil des eingeschworenen Zermatt Unplugged-Teams zu werden.

  • Konzerte aus einer ungewohnten Perspektive miterleben
  • Unterkunft und Verpflegung
  • Volunteer-T-Shirt

Informationen:
https://zermatt-unplugged.ch/de/