Matterhorn Ultraks

Der Matterhorn Ultraks ist als Langstrecken-Bergrennen bereits fester Bestandteil des internationalen Rennkalenders und eine attraktive Herausforderung für Ausdauersportler. Seit 2013 findet er jährlich Ende August von Freitagnachmittag bis Samstagabend statt.

Informationen zum nächsten Matterhorn Ultraks

Die Idee hinter dem Matterhorn Ultraks ist, den Läufern aussergewöhnliche Rennstrecken mit verschiedenen Distanzen und Schwierigkeitsgraden zu bieten, um auf diese Weise alle Läufer anzusprechen – unabhängig ihrer persönlichen Fähigkeiten oder des jeweiligen Trainingsstands.

Publikum

Der Matterhorn Ultraks ist auch für Begleitpersonen und Zuschauer von besonderer Intensität. Dank einer Grossleinwand mit Liveübertragung und verschiedener Animation können die Zuschauer das Geschehen im Dorf mitverfolgen, während sie auf die Läufer warten – welche die Ziellinie in Zermatt auf der Oberen Matten passieren werden. Auch besteht die Möglichkeit, die Läufer unterwegs anzufeuern. Dank der Zermatter Bergbahnen ist es für die Zuschauer ein Leichtes, zu den Höhepunkten des Rennens zu gelangen und ihre Favoriten bei deren Anstrengungen anzufeuern. 

Strecken

Zermatt bietet wunderschöne Wege, die zur Flucht aus dem Alltag einladen und sich durch kleine Weiler und Wälder sowie an verschiedenen Seen vorbeischlängeln. 

Der Matterhorn Ultraks besteht aus drei unterschiedlich langen Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden sowie Höhendifferenzen von bis zu 3‘600 m. Dazu kommen ein Vertical-Rennen, ein Firmen-Staffellauf und ein Kinderrennen. So kann jeder die Strecke wählen, die ihm am besten geeignet erscheint. 

«ACTIVE» STRECKE

Länge: 19 km
D+: 1'150 m | D-: 1'150 m

Diese Strecke ist ideal für diejenigen, die während des gesamten Laufs unter den wachsamen Augen des Matterhorns sein möchten.

«MOUNTAIN» STRECKE

Länge: 32 km
D+: 2'000 m | D-: 2'000 m

Der "Mountain" ist eine Strecke mittlerer Länge, die durch die magischen Orte Zermatts führt und Sportler zum Staunen bringt. Über weite Teile führt der Trail über kleine, angenehme Wege: Man überquert auch die Hängebrücke über der Gornerschlucht. Ein beeindruckender Moment!

«SKY» STRECKE

Länge: 49 km
D+: 3'600 m | D-: 3'600 m

Eine bezaubernde Strecke mit ausgedehnten, freien Flächen und hohen Bergen. Eine ideale Strecke für diejenigen, die Schnelligkeit und Technik miteinander verbinden können, ohne Furcht vor dem Aufstieg auf 3.100 Meter Höhe bis zum Gornergrat zu haben. Es handelt sich auch um eine Strecke, die mit einer einzigartigen Landschaft und dem immer präsenten Matterhorn überzeugt. Nur ein echter Champion kann diese Strecke bezwingen. Es ist DIE Strecke des Matterhorn Ultraks.

«VERTICAL» STRECKE

Länge: 2.3 km
D+: 655 m | D-: 0 m

Dieses Rennen findet am späten Freitagnachmittag statt und die Teilnehmer starten einzeln. Im Ziel auf Sunnegga lassen alle Beteiligten das Rennen bei einem kleinen Bergfest ausklingen.

FIRMEN STAFFELLAUF «RELAY»

Jedes Team besteht aus drei Läufern, die 7.5 km, 10.4 km beziehungsweise 14.1. km zurücklegen. Die erste Etappe führt von Zermatt nach Sunnegga, die zweite von Sunnegga via Riffelalp nach Furi und die dritte von Furi via Schwarzsee nach Zermatt.

KINDERRENNEN

Zwei Strecken ermöglichen es auch den Kleinsten, jeweils ihrem Alter entsprechend, die Freude am Laufsport zu entdecken.

Wolli Strecke (900 m, D+/D-: 17 m)
Super Wolli Strecke (2.6 km, D+/D-: 151 m)