Wildfang Seeforelle mit Randenscheiben

Im Unique Hotel Post ist der Name Programm. So auch bei dieser erfrischend unkonventionellen Kreation von Küchenchef Jean-Daniel Bieri. Auf gekochten Randenscheiben thront die leicht gewürzte und goldbraun gebratene Wildfang Seeforellentranche. Mit rassiger Haube dekoriert und feiner Sauce nappiert, wird der Gaumenschmaus bei uns serviert.

von  Bieri Jean-Daniel

Zutaten

150g Seeforellentranche (oder Lachs)
1 Stk. Schalotte, feingehackt
1 dl Walliser Weisswein
1 dl Fisch oder Gemüsefond
etwas Butter, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Seeforellen Tranche mit Salz und Pfeffer würzen und in Butter auf beiden Seiten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und warm halten (Backofen).

In derselben Pfanne die Schalotten kurz andünsten, mit Weisswein ablöschen, den Fisch oder Gemüsefond dazugeben und auf die Hälfte einkochen.

Gekochte Rande in Scheiben schneiden und in Bratpfanne kurz anbraten.

Auf einem Teller die Scheiben verteilen Forellentranche darauf setzen und mit abgeschmeckter Sauce nappieren.

Weinempfehlung

Lafnetschna, Gregor Kuonen Salgesch

Autochthone Traubensorte aus dem Oberwallis

Tipps für das Unique Hotel Post

Apéro ab 16:00 Uhr im Papa Caesar