Piemontesische Gnocchi

Diese alte Spezialität aus dem Piemont aus piemontesischen roten Kartoffeln, Spinat, Käse und gehackten Haselnüssen lässt das Herz jedes Heimweh-Norditalieners höher schlagen.

von  Luigi Lafranco

 Rezept-Piemontesische Gnocchi  (pdf - 228,69 kB)

Zutaten Gnocchi

für 6 Personen

1kg Piemontesische rote Kartoffeln (auch andere weichgekochte Kartoffeln möglich) 
200 g  Weißmehl 
2 Eigelb
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung Gnocchi

Die Kartoffeln mit der Schale in gesalzenem Wasser kochen, abtropfen lassen und noch warm schälen.

Die geschälten Kartoffeln durch ein Passe-Vite geben und die Masse mit dem Mehl, dem Eigelb, Salz und Pfeffer gut vermischen. Anschliessend können die Gnocchi geformt werden und in kochendem Salzwasser gegart werden bis sie an die Oberfläche steigenMit Nudeln auf einem flachen Teller servieren.

Zutaten Fondue

für 6 Personen

300g Fontina (auch Raclettekäse möglich)
50g  Vollmilch
2 Eigelb

Zubereitung Fondue

Fontina Käse in Würfel schneiden und für zwei Stunden in kalter Milch auflösen. Anschliessend im Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen, bis es cremig ist. Das Eigelb unter ständigem Rühren untermischen.

Zutaten Spinat

für 6 Personen

200g Spinat
100g Haselnüsse (aus dem Piemont wenn möglich)
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung Spinat

Den gewaschenen Spinat mit Olivenöl, Salz und Pfeffer dünsten.

Anrichten

Das Spinatbett auf dem Teller anrichten, die mit dem geschmolzenen Käse bestrichenen Gnocchi drauflegen und mit den gehackten Haselnüssen garnieren.… Buon appetito!!!

Weinempfehlung

Merlot de Sierre Sélection Swiss Food Festival 2014
Domaine de la Colline de Daval / Sierre
Merlot
Sierre

Tipps für das Riffelalp Resort

Das Riffelalp Resort 2222m liegt auf 2222 Meter über Meer auf einem sonnigen Hochplateau am Rande des Arvenwaldes. Ski-in and ski-out. Im Sommer verkehrt die höchste Strassenbahn Europas zwischen Bahnhof Riffelalp und Hotel. Im Winter bietet die Mark Twain Lounge ein originelles Speiseangebot mit bestem Blick zum Matterhorn. Die Matterhornpizza im Al Bosco gehört zu den Klassikern und der Walliserkeller serviert abends das Raclette vom offenen Feuer

Unser mit 14 Gault Millau Punkten ausgezeichneter Familienbetrieb liegt im wunderschönen, gleichnamigen Weiler oberhalb von Zermatt. Wir verwöhnen Sie in heimeliger Atmosphäre zwischen rund 350 Jahre alten Chalets– mit Blick aufs Matterhorn und die herrliche Bergwelt von Zermatt. Das Angebot umfasst im Sommer und im Winter eine ausgezeichnete Feinschmeckerküche mit traditionellen und mediterranen Gerichten und erlesenen Weinen.