Getrüffeltes Ei

Das Rezept ist im Grunde ein sehr klassisches und einfaches Gericht. Oftmals braucht es nicht viel mehr. Wichtig dabei ist aber, dass die  Komponenten sorgfältig ausgewählt werden. Und es perfekt gekocht wird.

von  Florian Neubauer

 Rezept - Getrüffeltes Ei  (pdf - 4,15 MB)

Zutaten

4 Walliser Eier
100g Graupen
300ml Gemüsefond
500g  junger Spinat
3 Schalotten
1 Knoblauch
100ml Rahm
20ml  Olivenöl
30g Butter
50g Portulak
30g  Perigor Trüffel (bekommt man bei Globus)
  Essig, Salz, Frittieröl

Zubereitung

Graupen: 100 g Graupen zusammen mit Schalottenwürfeln in 20 ml Olivenöl anziehen und mit Gemüsefond ablöschen und für etwa 10 min leicht köcheln und quellen lassen.
Graupen für Crunch: 50 g von den gekochten Graupen zur Seite nehmen und im Ofen bei 80° C trocknen und danach fritieren. Das Öl sollte ca. 170° C haben.
Rahmspinat: 1 Schalotte und 1 Knoblauchzehe in feine Würfel schneiden, dann in 30 g Butter anschwitzen lassen, bis sie glasig sind. Nun den geputzten Spinat hinzugeben und mit 100 ml Rahm ablöschen. Zugedeckt 2 min zusammenfallen lassen. Danach leicht anmixen.
Pochierte Eier: Einen Topf mit genügend Wasser auf den Herd stellen und einen Schuss Essig hinzufügen. Das Ganze zum Sieden bringen und die Eier vorsichtig reinbrechen. Wenn sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben, vorsichtig mit einer Schaumkelle herausnehmen.

Anrichten

Rahmspinat mit Graupen im Verhältnis 1:1 mischen. Danach in die Mitte vom Teller geben. Nun das pochierte Ei reingeben und einen Löffel Graupen Crunch aufs Ei nappieren. Mit Portulak ausgarnieren und den Trüffel darüber hobeln.

Weinempfehlung

Lafnetscha, 2013, Chanton, Lafnetscha, Visp/Vallese

Tipps fürs Hotel

Das Backstage Hotel Vernissage ist eines der führenden Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe in Zermatt. Das 4-Sterne Hotel besticht durch die einzigartige Architektur und das Design vom heimischen Künstler Heinz Julen. 19 einzigartige Zimmer befinden sich im zentralgelegenen Hotel. Dazu gehört ein einmaliger Themenwellness zur Schöpfungsgeschichte, welcher auch externe Gäste inspiriert. Das Restaurant After Seven bietet den Gästen ein kulinarisches Erlebnis auf höchstem Niveau. Die Hotellobby verwandelt sich abends in Zermatts meist gekürtes Restaurant.