Wer sich in Zermatt vertiefen will, findet hier eine breite Palette von Themen zum Lesen. Historisches, Aktuelles, Spannendes.


Skitester Gianni hat sie alle

Bei Gianni Cabassi im Skitest-Center auf Trockener Steg lassen sich rund 1’000 Paar Ski testen. Gianni hat sie alle: vom Carving-Modell bis zum gerockten Off-Pist-Ski.

Details

Die Murmelis geben Gas

Das kleine Reich von Nadine und Robi Perren auf dem Furi rüstet sich für die Wintersaison. Im "Les Marmottes" stammt alles aus eigener Jagd. Und aus dem eigenen Stall. Der Wildteller im gemütlichen Stübli ist bei Skifahrern der Hit.

Details

Auf Biketour mit dem Gastgeber

Hotelier Ruggero Palazzo ist sportlich. Darum geht er auch gerne mit seinen Stammgästen auf Mountainbike-Tour. Sei es steil hoch auf Sunnegga oder nach Schwarzsee, nahe dem Matterhorn. Die Gäste freuen sich und geniessen den besonderen Bike-Tag mit ihrem Gastgeber.

Details

Freilichtspiele Zermatt: Das Ganze ist einfach überwältigend

"Romeo und Julia am Gornergrat", die Liebesgeschichte schlechthin. Die Kinder-Hauptrollen im Freilichttheater werden von den beiden Zermattern Theo Romo Lauber und Tina Müller gespielt. Wie meistern sie die Herausforderung als Laienschauspieler? Und warum ist für sie die ganze Situation "einfach überwältigend"?

Details

Die Natur spielt im Theater mit

Im Juli und August 2017 zeigen die Freilichtspiele Zermatt die Uraufführung von "Romeo und Julia am Gornergrat" auf 2'600 Meter über Meer auf Riffelberg. Livia Anne Richard, die das Stück verfasst hat, inszeniert einen universellen Stoff, bei dem das Matterhorn und die Natur eine wesentliche Rolle spielen. Die Regisseurin spricht über die Inszenierung und die Besonderheiten der Natur als Mitspielerin am Gornergrat.

Details

Schwarznasenschafe: Mit viel Gespür für das Tier

Ob im Stall, auf der Weide oder auf dem Handy: die Schwarznasenschafe sind beim Zermatter Züchter Paul Julen omnipräsent und "ganz teif" im Herzen.

Details

Die Zermatter Himmelhelden

Die Piloten der Air Zermatt gelten als die besten Hochgebirgsflieger der Welt. Nicht nur als Bergretter sind sie und ihre Teamkollegen berühmt. Auch als Touristenflieger und Lastenträger ist der Einsatz ihrer Helikopter unverzichtbar.

Details

Skilehrer: Experten auf Ski

Mit ihm fühlt man sich sicher: Der Zermatter Schneesportlehrer und Bergführer Jan Schnidrig hat die Berge im Blut. Seine Frau lernte er im Skilehrerkurs kennen.

Details

Die stetige Innovation

Als CEO der Zermatt Bergbahnen führt Markus Hasler eines der grössten und erfolgreichsten Bergbahnunternehmen der Schweiz. Die hohen Ansprüche der Gäste erfordern jedes Jahr aufwendige Innovationen und grosse Investitionen.

Details

Gediegen in die Höhe schweben

Am 25. November 2016 konnte die neue Sesselbahn Gant-Blauherd der Zermatt Bergbahnen AG (ZBAG) eingeweiht werden. Neu heisst die Bahn Hublot-Express. Zuvor wurde monatelang gebaut – Koordinator auf der Baustelle war Fabian Imboden.

Details

Wenn der Pulverschnee lockt

Skifans können es kaum erwarten, um zu Winteranfang die Skier hervorzunehmen und über die weiten Pisten zu gleiten. Christian Meier, Skilehrer und Schulleiter der Schneesportschule Stoked, weiss, was diesen Winter besonders angesagt ist.

Details

Das Bergschuh-Handwerk ruht im Museum

Die Schuhmacherei Burgener fertigte während drei Generationen Bergschuhe nach Mass an. Deren Werkzeuge und Utensilien sind im Matterhorn Museum zu sehen. Der Zermatter Otto Burgener hat sie dem Museum als Leihgabe übergeben. Zum 10-Jahr-Jubiläum des Museums geht die Hommage an ihn, den letzten grossen Könner der Schuhmacherzunft von Zermatt.

Details

Wolli, zeig' her deine Beine!

Am Sonntag, 10. September 2017, findet auf Furi/ Schweigmatten das allseits beliebte Schäferfest statt. Nebst Festwirtschaft, Feldgottesdienst, Kinderspiele, Geburtstag des Destinations-Maskottchens Wolli prämieren Experten unter 140 weiblichen Tieren das schönste Schwarznasenschaf des Jahres 2017. Doch woher wissen die, das ausgerechnet dieses eine Schaf das schönste unter allen Zermatter Schönheiten ist?

Details

Diese sieben Hütten führen in den siebten Himmel

Das sind sie, die Geheimtipps, die schönen Hütten für Alpinisten und Bergwanderer: Domhütte, Europahütte, Kinhütte, Rothornhütte, Schönbielhütte, Weisshornhütte, Täschhütte. Sie liegen abseits der Touristenströme, und man hat Zeit und Musse, das Bergpanorama ungestört zu geniessen.

Details

1891: Zermatt erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Im Jahr 1891 fahren die ersten Gäste auf der neuen Eisenbahnlinie ins Matterhorndorf.

Details