Mountainbike

Riffelberg-Trail (F3)

Der Riffelberg-Trail ist die vergnügliche Rückführung aus dem Gebiet Gornergrat. Er steht im Zeichen von hochalpinen Wiesen und Wäldern mit Anschluss an den Moos-Trail (F1).

  • Typ Mountainbike
  • Schwierigkeit S1 leicht
  • Dauer 0,15 h
  • Länge 7,2 km
  • Aufstieg 4 m
  • Abstieg 739 m
  • Niedrigster Punkt 1841 m
  • Höchster Punkt 2582 m

Beschreibung

Den Riffelberg-Trail erreicht man mit der Gornergrat Bahn ab Zermatt oder mit dem Riffelberg-Express ab Furi. Er ist auch die ideale Rückführung nach dem Trail-Aushängeschild «Gornergrat Classic (Nr. 1)». Nach den ersten hundert Metern geht es über die Galerie neben der Gornergrat Bahn, bevor einen ein flowiger Abschnitt gleich neben den Wiesen der Riffelalp erwartet. Danach ist eine kurze Traverse auf der Kiesstrasse nötig, da sich der Flowtrail hier noch in der Bauphase befindet. Hier hat man Zeit, sich kurz zu erholen und einen atemberaubenden Blick auf das Matterhorn zu erhaschen. Kurz nach Riffelalp kommt man auf das letzte, perfekt in die Natur eingebettete Teilstück. Wer es flowig mag, tastet sich langsam an die Steilwandkurven heran, wer mehr Action mag, der kann bei den angedeuteten Sprüngen abheben. Am Ziel angekommen, geht es mit dem Riffelberg-Express nochmals hoch oder man nimmt als Anschluss den Moos-Trail Richtung Zermatt.

  • Geeignet für alle Levels: von Familien bis ambitionierte Biker
  • Ideale Rückführung aus dem Gebiet Gornergrat mit Anschluss an den Moos-Trail
  • Restaurants am Streckenrand
  • Mittelabschnitt noch im Bau
  • Auf der Gornergrat Bahn können nur beschränkt Bikes transportiert werden. Informationen dazu: www.gornergratbahn.ch/bike

Station Riffelberg – Riffelboden – Riffelalp – Schweigmatten

Anschluss nach Zermatt via Moos-Trail.

Unsere Empfehlung:

  • Technisch einwandfreies Bike
  • Helm, Handschuhe und Trailbell
  • Flickzeug und Ersatzschläuche
  • Je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz)
  • Getränk und Verpflegung
Vorgängig sollte man unbedingt an den Riffelsee fahren – per E-Bike oder mit der Gornergrat Bahn via der Station Rotenboden. Die Fahrt vom Riffelsee bis Riffelberg ist je nach Route technisch nicht anspruchsvoll, aber jeden Meter wert.
  • Das Tragen von Handschuhen und Helm ist empfohlen, denn kluge Köpfe schützen sich.
  • Ausschliesslich die markierten Bike-Wege und Strassen benutzen und die Beschilderung befolgen. Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter sich schliessen.
  • Rücksicht nehmen auf Wanderer sowie Pflanzen und Tiere. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.
  • Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen, denn einige Routen führen auf 3‘000 Meter.
  • Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Tipp: «Be searchable». Rüsten Sie sich mit einem Zusatz-Reflektor* von Recco aus. Ob Sommer oder Winter. Erhältlich in unserem Online-Shop oder am Schalter.
*Der Zusatz-Reflektor ersetzt kein LVS.