Winterwandern

Blauherd-Fluhalp (Nr. 110)

Die Winterwanderung von Blauherd zur Fluhalp ist der richtige Weg, um viel Sonne zu tanken.

  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1,00 h
  • Länge 2,2 km
  • Aufstieg 99 m
  • Abstieg 56 m
  • Niedrigster Punkt 2523 m
  • Höchster Punkt 2612 m

Beschreibung

Es gibt kaum einen Weg in Zermatt, der im Winter mehr der Sonne ausgesetzt ist. Es geht ziemlich konstant auf 2'500 m zuerst dem Weg, dann dem Pfad entlang Richtung Fluhalp.

  • Geeignet für Kinder ab 4 Jahren
  • Gämsen am Abhang beim Äsen zu beobachten

Blauherd - Fluhalp

(Ungefähre Wanderzeit für den Rückweg 1 h)

Unsere Empfehlung:

  • Gutes Schuhwerk
  • Allenfalls Wanderstöcke
  • Je nach Witterung warme Winterkleidung

Der zugefrorene Stellisee mit dem Matterhorn im Hintergrund ist ein schönes Foto-Sujet.

  • Jede Bergtour sorgfältig planen und den eigenen Konditionen sowie dem Wetter und der Jahreszeit anpassen.
  • Das Wetter kann sich im Gebirge rasch ändern. Daher passende Kleidung und genügend Proviant und Wasser mitnehmen. Bei unsicherem Wetter rechtzeitig umkehren.
  • Dritte über die Tour informieren und wenn möglich nie alleine gehen.
  • Markierte Wege nicht verlassen und sich nicht ohne Bergführer auf Gletscher begeben.
  • Das Begehen der Skipisten ist verboten.
  • Rücksicht nehmen auf andere Wanderer sowie Pflanzen und Tiere.

Hinweis: Falls Lawinengefahr besteht, sich informieren, ob der Weg offen ist (Tafeln in der Bergbahnstation, Hinweisschilder).

Tipp: «Be searchable». Rüsten Sie sich mit einem Zusatz-Reflektor* von Recco aus. Ob Sommer oder Winter. Erhältlich in unserem Online-Shop oder am Schalter.
*Der Zusatz-Reflektor ersetzt kein LVS.