Museumsnacht - Eine Hommage an Gregor Brantschen

Informationen

Der langjährige Zermatter Pfarrer und spätere Kaplan Gregor Brantschen (1894–1987) war ein feinsinniger Heimatdichter und Komponist. Seine poetischen Volkslieder und Kompositionen haben bis heute überlebt und sind sozusagen zum Volksgut geworden. Vor allem in seinem Heimatdorf Zermatt sind sie nach wie vor allgegenwärtig. Den Nachlass von Dekan Brantschen wurde dem Matterhorn Museum geschenkt. Er beinhaltet Partituren, Texte sowie Gregor Brantschens Originalharmonium. Anlässlich der Museumsnacht wollen wir in Text, Bild und Ton das Werk von Gregor Brantschen aufleben lassen.

Programm:
- «Gregor Brantschen – wer und wie war er?» - Führung und Geschichten mit Edy Schmid
- «Mis Heimatderfji» Lieder zum Mitsingen mit dem Zermatter Kirchenchor
- Anschliessendes Apéro

Die Veranstaltung ist kostenlos!

https://www.zermatt.ch/museum

Karte & Anreise

detaillierte Kartenansicht
Route berechnen