Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Kulturwanderung mit Othmar Perren & Klaus Julen

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Die Vorfahren der Zermatter waren gute Baumeister. Sie hinterliessen zahlreiche Gebäude, welche heute Sinnbild für die Arbeitsweise, die Tradition und die landwirtschaftliche Kultur von Zermatt sind. Die sogenannten Stadel, Speicher und Stallscheunen datieren teilweise aus dem 13. Jahrhundert.

Doch was ist der Unterschied zwischen einem Stadel und einem Speicher? Wie, warum und von wem wurden diese traditionellen Gebäude gebaut? Und wieso steht inmitten dieser Holzbauten plötzlich eine Stallscheune aus Stein? Wie spielte sich das Leben der Bergbauern ab?

Dies und vieles mehr erfahren Sie von den beiden Einheimischen Othmar Perren und Klaus Julen auf der wöchentlichen Kulturwanderung. Die beiden ortskundigen Führer haben in ihrer Jugend Zermatt erlebt, als die Arbeiten auf den Wiesen und Äcker noch von Hand ausgeführt wurden, als später die Mechanisierung in der Landwirtschaft zaghaft begann und der Tourismus immer wichtiger wurde.

Die ungefähr 2 km lange Wanderung führt entlang der bäuerlichen Kulturlandschaft von Zermatt taleinwärts Richtung Matterhorn über die Herbrig bis ins Mutt (heute „Zmutt“ genannt). Die reine Marschzeit beträgt ca. 1.5 Stunden und dabei werden 280 Höhenmeter überwunden.

Highlights der Wanderung:
•Ältester Stadel Europas in Herbrig
•Recycling anno dazumal - aus einem Haus wird ein Stall zer lengu Flue
•Eine alte Einrichtung zur Jagd - die Luchsfalle
•Stadel Wigguhüüs – Fotosujet vor dem Matterhorn
•Arolflüe – Plateau mit einem halben Dutzend «Gädini» (Stallscheunen)
•Insider-Geschichten aus der Zeit der Bauern
•Historisches – Flurnamen und ihre Bedeutung

Informationen zur Wanderung:
•Treffpunkt: 10.00 Uhr, Bahnhofplatz Zermatt
•Dauer: ca. 3 Stunden
•Endpunkt: Zmutt (Rückweg individuell)
•Anforderungen: gut zu Fuss
•Mitnehmen: Wanderschuhe und genügend Wasser
•Sprache: Deutsch
•Kosten: CHF 16.00 (Bezahlung im Tourismusbüro Zermatt oder online Ticket)
•Kinder bis 16 Jahre sind kostenlos
•Anmeldung bis um 17.00 Uhr am Vortag im Tourismusbüro Zermatt oder online Ticket

Online Ticket

Karte

Route berechnen