Führung durch das Wasserkraftwerk Zmutt

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Zwischen 1961 und 1964 wurde weit hinten im Mattertal eine 74 Meter hohe Wassersperre errichtet, welche das Wasser der umliegenden Gletscher und Bäche staut. Die dort gelegene Pumpstation Zmutt ist heute die leistungsstärkste Station der Grande-Dixence-Anlage. Mittels vier Pumpen werden pro Saison etwa 140 Millionen m3 Wasser durch einen Stollen in das Wasserkraftwerk befördert.

Unter kundiger Führung hast du die Möglichkeit, die Arbeitsweise des Wasserkraftwerks Zmutt zu entdecken und die Anlagen der Grand Dixence rundum Zermatt an einem 3D-Modell zu betrachten.

- Treffpunkt: 10.00 Uhr beim Eingang des Betriebsgebäudes bei der Grande Dixence in Zmutt
- Anmeldung bis am Mittwoch, 15.30 Uhr im Tourismusbüro Zermatt oder online

Online Anmeldung

Karte

Route berechnen