Inszenierter Rundgang "Zermatt vor 100 Jahren"

Beschreibung

Wie Zermatt vor 100 Jahren aussah, was dessen Bewohner, die „Mattini“ arbeiteten und was sie beschäftigte, zeigt Ihnen eine inszenierte Führung durch den alten Dorfteil von Zermatt. Guide Franz-Josef nimmt Sie mit auf eine Entdeckungstour in das Hinterdorf von Zermatt. Dort können Sie die Bauern und Bäuerinnen in traditionellen Kostümen bei ihren Tätigkeiten beobachten. Während die Bauern die Sense wetzen und Steindächer decken, weben die Bäuerinnen Wolle, flechten Körbe und machen Butter im Butterfass. Ein historischer Rundgang zu den Einheimischen von damals, der Ihnen Brauchtum und Geschichte näherbringt. Zum Schluss gibt es eine kleine kulinarische Überraschung.

Alter Dorfteil
Der alte Dorfteil von Zermatt, "Hinterdorf" genannt, ist einzigartig. Hier stehen über 30 Gebäude in der typischen Bauweise. Die Stadel, Speicher, Ställe und alten Wohnhäuser aus dem 16. bis 18. Jahrhundert ergeben ein Ganzes. Die Gebäude bestehen aus Lärchenholz, dem Baum, der die Umgebung von Zermatt prägt.

Ablauf
  • Treffpunkt: 16.30 Uhr vor Zermatt Tourismus.
  • Dauer: ca. 1 bis 1.5 Stunden. 
  • Anzahl Mitwirkende während Rundgang: 4 bis 5 Personen. 
  • Die Durchführungen finden bei jedem Wetter statt. 
  • Die Aufführungen finden immer zweisprachig (Deutsch / Englisch) statt. Jeder Dialog wird durch den Guide in Deutsch und Englisch übersetzt. 
Preis
  • Erwachsene: CHF 15.00
  • Kinder 9-16: CHF 7.50
  • Kinder 0-9: Gratis
Allgemeines
  • Nach der Buchung erhalten Sie den Voucher direkt per E-Mail im PDF-Format zugesandt. 
  • Zum Bezug Ihrer Leistung drucken Sie einfach den Voucher aus und geben diesen vor Ort dem Dorfführer ab.
  • Der Gutschein wird bei Verfall oder nach Gebrauch als nichtig betrachtet.
  • Keine Rückerstattung oder Austausch möglich.
  • Keine Extraaufführungen.