Neuigkeiten

Zermatt bietet immer viel, auch viel Neues. Auch Stammgäste und Einheimische finden so immer wieder Neues, Aktuelles und Überraschendes.

Immer auf dem neuesten Stand: Folgen Sie Zermatt-Matterhorn auch auf Facebook, Twitter, Instagram, Newsletter & Co.

Neuigkeiten nach Themen

Heinz Julen eröffnet Geschäft an Bahnhofstrasse

Heinz Julen eröffnet Geschäft an Bahnhofstrasse

07.10.2019

Ende November 2019 öffnet die «Zermatt Selection» ihre Tore. Das Geschäft an der Bahnhofstrasse 7b wird vom Zermatter Künstler Heinz Julen geführt und besteht aus einem Shop sowie einer Ausstellung, welche auch begehbar ist, wenn der Shop geschlossen ist. Hinter einer Verglasung werden einzelne Arbeiten ausgestellt, die sonst bei «Kunsträume Zermatt» zu sehen sind. Dies ermöglicht den «Kunsträumen», sich an prominenter Lage zu präsentieren. Die grosse Ausstellung befindet sich weiterhin im Vernissage. An der Bahnhofstrasse werden zudem Produkte wie Stühle und Tische aus dem Heinz Julen Design, Deko-Artikel vom Restaurant Chez Vrony sowie Exponate von anderen Künstlern ausgestellt. Im Shop, der ganztägig und an 365 Tagen im Jahr offen ist, verkauft Heinz Julen beispielsweise Bilder, Lampen oder Kleidungsstücke aus seinem Design. Sein Ziel ist es, Produkte von hoher Qualität und mit Bezug zu Zermatt zu verkaufen – qualitative Souvenirs mit einer authentischen Zermatter Geschichte. Auch soll der Ort zu einem Begegnungszentrum für Kultur werden. Das Geschäft wird den bestehenden Heinz Julen Shop an der Hofmattstrasse ablösen.

Details

Randa: Lorihiischi eröffnet

14.08.2019

Die jahrelange Instandstellung des Lorihiischi (Lori-Haus) in Randa ist abgeschlossen. Am Samstag, 10. August 2019 wurde es feierlich eröffnet. Es steht künftig als Wohnmuseum zur Besichtigung und für Anlässe offen.

Bild-Download

Details

Ausstellung über vierzehn mutige Bergsteigerinnen am Matterhorn

14.06.2019

1871, sechs Jahre nach der tragischen Erstbesteigung, steht die 34-jährige Britin Lucy Walker als erste Frau auf dem Gipfel des Matterhorns. Die Pop-up-Ausstellung im Shelter auf dem Gornergrat erzählt neben ihrer die Geschichte von kühnen Alpinistinnen aus der ganzen Welt, die seither den Berg der Berge bestiegen haben.

Details

IGLUNA: Leben auf dem Mond möglich?

31.05.2019

Vom 17. Juni bis 3. Juli treffen sich alle Teams von IGLUNA in Zermatt und stellen das Ergebnis ihres einjährigen Engagements bei der Gestaltung eines potenziellen und nachhaltigen Mondlebensraums vor. Die zwanzig Studentenprojekte verteilen sich auf zwei Standorte: im Gletscher-Palast des Matterhorn glacier paradise und in der Vernissage Art Gallery.

Details
1.10_InfoCube

InfoCube

01.05.2019

Der InfoCube auf Trockener Steg, der bisher die Bauarbeiten des Matterhorn glacier ride dokumentiert hatte, erhält ein inhaltliches Refreshing. Ab Spätsommer 2019 werden dort Informationen über das anstehende Bauprojekt Alpine Crossing ausgestellt. Das Alpine Crossing ermöglicht eine Überquerung der Alpen per Seilbahn (von Cervinia via Klein Matterhorn nach Zermatt). Dafür baut LEITNER ropeways bis im Sommer 2021 eine Dreiseilumlaufbahn vom Klein Matterhorn nach Testa Grigia. Mehr zum Projekt ist im Kapitel "Ausblick" zu finden.

Bild-Download

Details

2.9_Pop-up-Ausstellung Gornergrat

Pop-Up-Ausstellung Gornerngrat

01.05.2019

Männer haben Vortritt. Doch die Frauen holen bald auf. 1871, sechs Jahre nach der Erstbesteigung, steht die 34-jährige Lucy Walker als erste Frau auf dem Gipfel des Matterhorns. Die Ausstellung "Matterhorn Ladies" erzählt die Geschichte von vierzehn Matterhorn-Pionierinnen aus der Schweiz, Italien, England, Belgien, Frankreich, USA und Japan. Eine Ausstellung des Alpinen Museums der Schweiz, Bern, in Zusammenarbeit mit der Gornergrat Bahn und der Burgergemeinde Zermatt.

Bild-Download

Details

Kunstprojekt

"Earth Plastic View" Matterhorn Art Project

01.05.2019

Der Künstler Branko Šmon möchte auf die weltweite Plastikproduktion und deren Auswirkungen auf die Umwelt aufmerksam machen. Er stellt daher den weltweiten Plastikbestand von sieben Milliarden Tonnen im Vergleich zum Volumen des Matterhorns dar. Würde der weltweite Plastikbestand in Granulatform vorliegen, hätte er ein Volumen von 14 km3. Mit Sichtrahmen, die der Künstler an unterschiedlichen Aussichtspunkten in Zermatt aufstellt, zeigt er, wie viel vom Matterhorn mit Granulat gefüllt werden könnte. Für den Betrachter ist somit das räumliche Ausmass des Plastikbestandes sichtbar. Das Projekt wird mit einer Aktion am 19. Juli 2019 gestartet. Der Schweizer Pionier Bertrand Piccard, der von 2015 bis 2016 mit einem Solarflugzeug die Erde umrundete, hat eine Patenschaft für "Earth Plastic View" übernommen.

Bild-Download

Details

Studententeams bauen Mondhabitat in Zermatt

04.04.2019

Ist ein Leben auf dem Mond möglich? Dieser Frage gehen zwanzig europäische Studententeams im Rahmen des Projekts Igluna nach. Die Feldkampagne der Igluna findet vom 17. Juni bis 3. Juli 2019 im Gletscher-Palast auf dem Klein Matterhorn statt.

Details

Neues Iglu-Dorf-Thema lautet "Out in the Wild"

05.11.2018

Im November 2018 entsteht auf Rotenboden in Zermatt ein neues Iglu-Dorf mit Restaurant, Aussenbar, Übernachtungsmöglichkeiten, Whirlpool und bester Sicht aufs Matterhorn. Dieses Jahr wird es abenteuerlich: Eiskünstler gestalten den Schneepalast mit wilden Tieren aus Schnee und Eis.

Details

In Deutschland steht das Matterhorn Kopf

23.08.2018

Seit fünf Monaten schwebt das umgedrehte Matterhorn im Gasometer Oberhausen – und bereits über eine Viertelmillion Besucher haben es bei der Ausstellung "Der Berg ruft" gesehen.

Details

Eine Ausstellung über den grössten Bücher-Berg

06.07.2018

Vom 11. Juli bis 28. Oktober 2018 zeigt das Alpine Museum der Schweiz auf dem Gornergrat "Matterhorn Stories. Eine Ausstellung über den grössten Bücher-Berg".

Details

Neues Iglu-Dorf-Thema lautet Mythologie

10.11.2017

Im November 2017 entsteht auf Rotenboden in Zermatt ein neues Iglu-Dorf mit Restaurant, Aussenbar, Übernachtungsmöglichkeiten, Whirlpool und bester Sicht aufs Matterhorn. Dieses Jahr wird es mystisch: Eiskünstler gestalten den Schneepalast mit Burgen-, Schlösser- und Götterformationen. 

Details

Das Matterhorn als Lockmittel

11.07.2017

Das Alpine Museum der Schweiz zeigt auf dem Gornergrat die überraschendsten und eigenwilligsten Matterhorn-Produkte der Welt. Bis 15. Oktober 2017.

Details