Die Suche lieferte 280 Treffer.

Kapelle Ried (Howeten) "Heilige Luzia"

Zermatt

Die Kapelle Ried liegt etwas versteckt in den oberen Weiden von Zermatt, auf 1'760 m Höhe. Ein Ausflug ins "Ried" und zur Kapelle lohnt sich, denn die Aussicht aufs Dorf und auf das Matterhorn sind eindrücklich.

Details

Kapelle Gornergrat "Bernhard von Aosta"

Zermatt

Die Kapelle Gornergrat "Bernhard von Aosta" ist eine der meistbesuchten Kapellen von Zermatt. Gäste aus allen Ländern der Erde entzünden hier Kerzen und lassen diesen stillen Ort der Bergwelt auf sich wirken.

Details

Kapelle Mutt (Zmutt)

Zermatt

"Heilige Katharina von Alexandrien". Z'mutt, Zmutt oder Mutt ist ein in sich geduckter, über 500 Jahre alter Weiler. Im Zentrum steht die kleine weisse Kapelle. Ein Blick hinein gehört zum entspannenden Wanderausflug von Zermatt nach Zmutt.

Details

Bethaus Furi "Schmerzhafte Muttergottes"

Zermatt

Das Bethaus liegt im Weiler Furi, bei einer kleinen Gruppierung von alten Häusern, inmitten von Alpenwiesen. Es ist klein und steht für die Einkehr der ehemaligen Säumer, bevor sie über den Theodulpass Richtung Süden gingen.

Details

Kapelle Zum See "Heilige Barbara"

Zermatt

Die Kapelle Zum See, die jüngste der Zermatter Kapellen, ist der heiligen Barbara gewidmet. Die kleine Kapelle steht beim Weiler Zum See, wo es zwar keinen See gibt, dafür aber saftige Alpweiden und kleine Wäldchen.

Details

Kapelle Blatten "Maria Rosenkranzkönigin"

Zermatt

Die Kapelle Blatten steht auf einer kleinen Anhöhe, "auf den Blatten". Das ist eine Felsplatte im gleichnamigen Weiler unterhalb Furi, auf 1'740 m Höhe gelegen. Sie ist eine der bekannteren Kapellen von Zermatt und direkt aus den Gondeln des Matterhorn Express zu sehen.

Details

Leisee

Zermatt

Der Leisee (2'232 m) ist der Badestrand von Zermatt und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Mit Kinderspielplatz, Grillplätzen, Picknickplätzen, Pavillon zum Picknicken, Spielfloss – und prächtiger Sicht auf das Matterhorn.

Details

Kapelle Schwarzsee "Maria zum Schnee"

Zermatt

Die Kapelle "Maria zum Schnee" nahe der Bergbahnstation Schwarzsee ist ein Kleinod in der harten Bergwelt. Sie liegt direkt am Schwarzsee (2'552 m). Das kleine Gotteshaus spiegelt sich bei Windstille im klaren, dunklen See.

Details

Kapelle Riffelalp "Herz Jesu"

Zermatt

Sie thront ganz alleine, etwas abseits des Hotels Riffelalp Resort, hoch über Zermatt, auf 2'222 m. In der Familienkapelle der Hoteliersfamilie Seiler können Gäste im Sommer an Samstagen der Messe beiwohnen.

Details

Kapelle Riffelberg "Bruder Klaus"

Zermatt

Sie steht auf einer Anhöhe, direkt im Angesicht des Matterhorns, auf 2'590 m Höhe. Der Ausblick von der Kapelle Riffelberg "Bruder Klaus" auf das Matterhorn und ins Tal hinunter sind unvergesslich. Die Kapellen-Umrisse sind dem Weisshorn nachempfunden.

Details

Elektronisches Tontaubenschiessen

Zermatt

Teams und/oder Einzelpersonen benutzen im Wettkampf eine echte Flinte. Diese wurde deaktiviert und so umgebaut, dass man jetzt mit Infrarotstrahlen auf wiederverwendbare Tontauben schiesst. Die Tontauben sind mit Rezeptoren ausgestattet und sie werden von qualitativ hochwertigen Traps abgefeuert.

Details

Fliegenfischen

Zermatt

Fliegenfischen ist weltweit eine sehr beliebte Sportart und die Schweiz teilt diese gemeinsame Leidenschaft. Angeln in den Alpen war jedoch immer eine Tätigkeit in eher unwegsamem Gelände. Das galt bis jetzt...

Details

Dunantspitze

Zermatt

Die Dunantspitze (4‘632 m) liegt neben der Dufourspitze. Der Gipfel gehört zum Monte-Rosa-Massiv, das je nach Zählweise zehn 4000er-Gipfel hat. Die Dunantspitze (rechts, schwarzer Felskamm neben dem Gipfel der Dufourspitze) am Monte-Rosa-Massiv ist der zweit höchste Gipfel der Schweiz.

Details

Matterhorn Museum - Zermatlantis

Zermatt

Die unterirdische Welt des Matterhorn Museums - Zermatlantis zeigt die Vergangenheit des Dorfes Zermatt. Mit Originalhäusern, Multimedia-Raum und den Fundgegenständen der Erstbesteigung des Matterhorns.

Online Ticket

Details

Walk of Climb

Zermatt

Bronce-Tafeln erinnern in die Bahnhofstrasse im Dorfzentrum von Zermatt an die Erstbesteiger des Matterhorns. Sie erreichten den Gipfel im Juli 1865. Nun können Interessierte dem „Walk of Climb“ entlang gehen.

Details