Sportliche Skifahrer
Der perfekte Skitag für …

Sportliche Skifahrer

Zeichne die allerersten Schwünge auf die frisch präparierte Pisten. Das First Track Angebot bringt dich noch vor dem offiziellen Fahrplanbeginn in das Skigebiet. 

1

Nach dem Frühstücksbuffet im Matterhorn glacier paradise geht es wieder auf die Ski. Die Pisten auf dem Gletscher locken und auch die Pisten im benachbarten Bella Italia warten darauf, von dir entdeckt zu werden. 

2

Dem Matterhorn ganz nahe – der 2015 eröffnete Hirli-Lift bringt dich direkt unter die Matterhorn-Nordwand. Lasse dir diesen einmaligen Blickwinkel nicht entgehen! Dank der WLAN-Verbindung im gesamten Skigebiet kannst du alle Daheimgebliebenen gleich mit deinen einzigartigen Fotos beeindrucken.

3

Skifahren macht hungrig. Eine Mittagspause in einem unserer Bergrestaurants lädt die Batterien auf fürs Nachmittagsprogramm. 

4

Frisch gestärkt und bereit für die nächste Challenge? Wie wäre es mit der längsten Skipiste in Europa? Ganze 25 km lang ist die Abfahrt vom Matterhorn glacier paradise (Klein Matterhorn) nach Zermatt.

5

Bei 360 km Pisten zwei Mal die gleiche Abfahrt? Kann man machen, muss man aber nicht. Via Furi kannst du ins Gebiet rund um den Gornergrat wechseln oder sogar ganz bis nach Sunnegga/Rothorn

6

Pistenschluss heisst nicht gleich Schluss mit Action. In einer unserer Après-Ski-Bars lässt sich ein perfekter Skitag herrlich ausklingen, ob auf der Tanzfläche oder mit einem gemütlichen Drink.

7