Winterwanderwege – von sportlich bis romantisch

Winterwanderwege in und um Zermatt sind Erholung pur. Sie bieten romantische Ausblicke und historische Einblicke, frische Winterluft und viel Bewegung. 



Täsch - Randa

Schwierigkeit: leicht

Dieser einfache Winterwanderweg führt auf der rechten Talseite von Täsch nach Randa. Ideal für Familien mit Kind, Kinderwagen und Hund.

 4,24 km  1,10 h  61 m  85 m
Details

Rotenboden - Riffelberg

Schwierigkeit: leicht

Zermatter Winteraussicht pur ist hier angesagt. Der Winterwanderweg führt am Riffelhorn vorbei in die gleissende Sonne der atemberaubenden Gornergrat-Aussicht. Ein Wintermärchen mit Blick in die Weite.

 2,45 km  1,0 h  28 m  264 m
Details

Zermatt - Ried

Schwierigkeit: leicht

Dieser gemütliche Winterwanderweg führt vom Zentrum durch verschiedene Quartiere in das Gebiet Ried. Der Ausblick auf das Matterhorn ist von hier übersichtlich und besonders schön.

 2,25 km  0,50 h  228 m  36 m
Details

Zermatt - Gryfelplatte

Schwierigkeit: mittel

Die abwechslungsreiche Wanderung führt durch Zermatter Dorfquartiere und gibt Einblick in viele Wohn- und Ferienhäuser. Schliesslich erreicht man den Wald und den Aussichtspunkt Gryfelplatte.

 2,56 km  1,0 h  254 m  146 m
Details

AHV - Weg / unterer Höhenweg

Schwierigkeit: leicht

Dieser Weg bietet im Winter die Qualität stiller Erholung im Winterwald. Er gibt zudem Einblick in die Zwischenwelten von Dorf, Bergwald und Gornergrat Bahn.

 2,16 km  1,0 h  81 m  110 m
Details

Sunnegga - Tufteren

Schwierigkeit: leicht

Die ziemlich flache Winterwanderung führt von Sunnegga durch lockeren Baumbestand nach Tufteren.

 1,97 km  0,30 h  64 m  129 m
Details

Zermatt - Sunnegga (via Tiefenmatten)

Schwierigkeit: mittel

Vom Zermatter Dorfzentrum aus mit eigener Kraft in die Bergsonne – das ist das sportliche Motto dieses Weges. Nach dem romantisch verschneiten Bergwald kommt die herrliche Aussicht auf Sunnegga.

 6,62 km  2,45 h  852 m  181 m
Details

Zermatt - Zmutt (via Bielti)

Schwierigkeit: mittel

Die Winterwanderung von Zermatt nach Zmutt führt über eine schattige und abgelegene kleine Ecke unterhalb von Furi. Wetten, dass diese Ecke unbekannt ist?

 3,76 km  1,40 h  410 m  109 m
Details

Zermatt - Furi (via Blatten)

Schwierigkeit: mittel

Der Winterwanderweg führt von Zermatt ziemlich direkt nach Furi. Allerdings: Will man das? Liegt auch eine Einkehr in einem der Restaurants drin? Denn Zermatt ist berühmt für seine Kulinarik.

 2,32 km  1,0 h  256 m  18 m
Details

Zermatt - Furi (via Zmutt)

Schwierigkeit: mittel

Diese Winterwanderung führt in die Winterwunderwelt der vergangenen Zeiten. Von Zermatt geht es einen gemütlichen Wanderweg hoch bis Zmutt. In diesem Weiler scheint die Zeit stillgestanden zu sein.

 4,85 km  2,0 h  435 m  195 m
Details

Zermatt - Furi (via Zum See)

Schwierigkeit: mittel

Der Winterwanderweg führt im Prinzip relativ direkt von Zermatt nach Furi. Aber will man das? Es stellt sich auf diesem Weg in Zermatt eine übliche, aber auch ziemlich zentrale Frage...

 2,37 km  1,0 h  263 m  25 m
Details

Dorfweg Randa

Schwierigkeit: leicht

Wer sich im Freien aufhalten will, ohne grossen Aufwand und mit viel Erholungswert, der nimmt diesen Weg unter die Winterstiefel.

 4,69 km  1,30 h  241 m  241 m
Details

Panoramaweg Täsch

Schwierigkeit: leicht

Der Panoramaweg rund um Täsch ist die ideale Abwechslung zum Skifahren. Weiter Blick, romantische Wälder, keine Hektik.

 4,36 km  1,25 h  274 m  274 m
Details

Rundwanderung Täsch

Schwierigkeit: leicht

Diese Rundwanderung führt in der Talsohle von Täsch durch flaches Gebiet. Ideal für Familien, für ausgedehnte Spaziergänge mit Kindern und Hund.

 4,41 km  1,10 h  93 m  93 m
Details

Das Überleben der Tiere im Winter

Schwierigkeit: leicht

Die Winterwanderung von Blauherd zur Fluhalp ist der richtige Weg, um so richtig Sonne zu tanken.

 2,19 km  1,0 h  116 m  72 m
Details