Gedenkstätten & Brunnen

Zermatt gedenkt seiner Bergsteiger und Bergführer mit Denkmälern und Gedenkstätten sowie einem Bergsteigerfriedhof. Die drei Brunnen mit Murmeltieren, Steinbock und dem berühmten Zermatter Bergsteiger Ulrich Inderbinen sind beliebte Fotomotive.


6 Attraktionen

Bergführerdenkmal

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Bergführerdenkmal ehrt die Zermatter Bergführer, die in Ausübung ihres Berufes verunglückt sind.

Details

Bergsteigerfriedhof

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Bergsteigerfriedhof ist berührender Zeuge der Unglücke in den Bergen rund um Zermatt. Verunglückte Alpinisten erhielten hier eine Gedenkstätte.

Details

Gedenkstätte der verunglückten Alpinisten

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Gedenkstätte erinnert daran, dass Alpinisten, Schneesportler und Wanderer in den Bergen zu Tode kommen können. Plaketten mit den Namen der Verstorbenen berichten von den Verunglückten.

Details

Inderbinen-Brunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Inderbinen-Brunnen wurde anlässlich des 100. Geburtstages des Bergführers Ulrich Inderbinen errichtet. Das Wasser schmeckt hervorragend. Die Holzbank nebenan lädt zum Nachdenken über diesen legendären Zermatter ein.

Details

Murmeli-Brunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Eigentlich ist er das Wahrzeichen von Zermatt. Der Brunnen mit den Bronce-Murmeltieren ist Einwohnern wie Gästen ans Herz gewachsen.

Details

Steinbock-Brunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Steinbock-Brunnen zeigt einen kapitalen Steinbock aus Bronce.

Details