Matterhorn Ultraks SkiAlp "1K"Skitour

Die Skitourenrennen erfreuen sich in Zermatt grosser Beliebtheit. Die Rennen der Matterhorn Ultraks SkiAlp haben sich schnell etabliert.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Die Skitourenrennen Matterhorn Ultraks SkiAlp finden seit Februar 2013 alle zwei Jahre in den ungeraden Jahren in Zermatt statt – alternierend mit dem Skitourenrennen der Patrouille des Glaciers.

Die Strecke 1K bietet jedem, der einmal an einem alpinen Wettbewerb in der Disziplin Skitouren teilnehmen möchte, die Gelegenheit dies im schönsten Panorama der Alpen zu tun, am Fusse des Matterhorns. Es geht vom Weiler Tufteren den Ritzengrat hinauf aufs Unterrothorn und von dort Richtung Furggji. Abfahrt via Tufternkumme nach Zermatt.

  • für Zuschauer: spannende Passage beim Unterrothorn
  • für Zuschauer: Bergbahnticket-Package für Freunde der Läufer
  • Streckenänderungen je nach Wetter- und Schneeverhältnissen möglich
Tufteren - Ritzengrat - Unterrothorn - Furggji - Tufternkumme - Zermatt

Länge: 12.3 km

D+ 1'179 und D- 1'777
Bitte beachten Sie dazu die Angaben zur Ausrüstung im Reglement der Matterhorn Ultraks unter Punkt 6.

Unterwegs Verpflegungsposten vorhanden.
Bitte beachten Sie dazu das Reglement der Matterhorn Ultraks.

Wichtig! Gute alpine Vorkenntnisse im Skitouren sind Voraussetzung!
Zermatt ist autofrei. Die Zufahrt für den Privatverkehr ist nur bis Täsch (5 km vor Zermatt) erlaubt. Die Strasse Täsch - Zermatt ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Die Weiterreise nach Zermatt erfolgt entweder mit einem privaten Taxianbieter oder mit den Shuttle-Zügen. Die Züge verkehren im 20-Minuten-Takt. Nach rund 12 Minuten endet die Fahrt auf dem Bahnhofplatz in Zermatt.
In Täsch stehen Parkhäuser mit gedeckten und ungedeckten Plätzen zur Verfügung. So z.B. im Matterhorn Terminal oder bei privaten Anbietern.

Weiterreise: siehe Anfahrt.
Mit der Bahn ins Matterhorn-Dorf: 3½ Std. vom Flughafen Zürich oder 4 Std. vom Flughafen Genf. Visp ist jeweils der Umsteigeort auf die Matterhorn Gotthard Bahn. Ab Visp führt die Bahnstrecke durch das Nikolaital, vorbei an kleinen, idyllischen Dörfern bis nach Zermatt.

Zermatt ist ausserdem Anfangs- oder Endpunkt der weltbekannten Glacier Express Panorama-Zugfahrt (St. Moritz / Davos – Zermatt).

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 12,3 km
Aufstieg 1179 m
Abstieg 1777 m
Dauer 2,30 h
Niedrigster Punkt 1611 m
Höchster Punkt 3090 m

Startpunkt der Tour:

Tufteren (2'215 m)

Zielpunkt der Tour:

Zermatt (1'620 m)

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • Gipfel-Tour
  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Skihochtour
  • freies Gelände

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth (.kml)
GPS-Track (.gpx)

Weitere Infos


Das könnte Sie auch interessieren

Wetter -- / --
Webcams
Wandern
Tagestipps
Buchen