Herausforderungen für Routiniers: Skitouren-Rennen

Als solche führen die Rennen der Matterhorn Ultraks SkiAlp oder der legendären Patrouille des Glaciers über Berge und Gletscher: Skitouren-Rennen in und um Zermatt sind die ultimativen Herausforderungen und sowohl bei den Teilnehmern als auch den Zuschauern populär.



Matterhorn Ultraks SkiAlp "1K"

Skitour | schwer

Die Skitourenrennen erfreuen sich in Zermatt grosser Beliebtheit. Die neuen Rennen der Matterhorn Ultraks SkiAlp haben sich schnell etabliert.

 19,97 km  8,10 h  1019 m  1957 m
Details

Matterhorn Ultraks SkiAlp "2K"

Skitour | schwer

Das Skitourenrennen 2K ist schon etwas für Fortgeschrittene. Es führt über 30 km Distanz und 60 Leistungskilometer, hinauf zum Klein Matterhorn und ums Breithorn herum.

 29,98 km  12,31 h  1855 m  2793 m
Details

Matterhorn Ultraks SkiAlp "3K"

Skitour | schwer

Das Skitourenrennen 3K ist für guttrainierte Routiniers. Es führt über 36 km Distanz und sagenhafte 80 Leistungskilometer, hinauf aufs Breithorn (4'164 m).

 35,99 km  18,13 h  2565 m  3514 m
Details

Patrouille des Glaciers

Skitour | schwer

Die Patrouille des Glaciers (PDG) ist Kult in der Disziplin der Skitourenrennen, das von Zermatt über Arolla nach Verbier führt. Eine Parforce-Leistung für Team-Wettkämpfer. Das Rennen findet alle zwei Jahre statt, immer in den geraden Jahren, wie beispielsweise 2014 und folgende.

 53,05 km  5,52 h  4277 m  4342 m
Details