Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home

Wahl für die Neuen Weltwunder Natur: Rettet das Matterhorn!

Natürlich ist das Matterhorn nicht gefährdet. Aber in der Wahl für die "Neuen 7 Wunder der Natur" ist es in der Finalistenliste der 28 verbleibenden Naturwunder-Kandidaten nach hinten gerutscht. Also abstimmen, zur Ehrenrettung des "Hore"!

Unter den 28 Finalisten der New7Wonders of Nature (Neue 7 Wunder der Natur) steht das Matterhorn in Konkurrenz zum Vesuv (Italien), die Klippen von Moher (Irland), das Tote Meer oder die Galapagos-Inseln (Equador). Die Internetseite der Abstimmungskampagne zeigt, dass das Matterhorn noch grosse Unterstützung braucht. Ihre Unterstützung! Stimmabgabe siehe Link unten. Die Abstimmung dauert noch bis zum 11. November 2011.

Weltweite Abstimmung
Seit 2000 läuft die internationale Internet- und Telefonabstimmung, die weltweit grösste je durchgeführte Abstimmung, bei der jede und jeder mitmachen kann. Nach sieben Jahren konnte im Jahr 2007 verkündet werden, dass 100 Millionen Stimmen eingegangen waren. Eine Charta beschreibt die Ziele der Kampagne.

Die sieben "alten" Weltwunder
Die echten oder alten sieben Weltwunder waren 200 vor Christus definiert worden: Die hängenden Gärten der Semiramis zu Babylon, der Koloss von Rhodos, das Grab des Königs Mausolos II, der Leuchtturm vor Alexanria, die Parymiden von Gizeh, der Tempel der Artemis und die Zeusstatue von Olymp. Heute existieren nur noch die Pyramiden.



Die Klippen von Moher in Irland stehen in direkter Abstimmungs-Konkurrenz zum Matterhorn

Das Matterhorn ist offizieller Finalist

Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch