Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home _ news_und_events _ News

Der Zermatter Martin Anthamatten gewann gestern an WM Goldmedaille

Martin Anthamatten ist der Goldjunge. Er hat an der Skialpinismus-Weltmeisterschaft in Claut (I) in der Disziplin Sprint gestern überraschend gesiegt. Der Zermatter ist somit Weltmeister 2011 in der neuesten Disziplin im Skialpinismus.

Die Disziplin Sprint wurde an dieser Weltmeisterschaft erstmals ausgetragen und fordert die Athleten in Tempo und Geschicklichkeit. Die Athleten überwanden im gestrigen Rennen in Claut 85 Meter Aufstieg und zeigten auf einer Slalomabfahrt Nervenstärke und Können.

Martin Anthamatten nahm dabei dem zweitplatzierten Italiener Robert Antonioli lediglich 17 Hunderstel ab. Die Siegerzeit: 3 Minuten 2 Sekunden und 7 Hundertstel. Sein Teamkollege Yannick Ecoeur erreichte Rang 3.

Im Vertical Race, das im Tag davor ausgetragen wurde, erreichte Martin Anthamatten Rang 10. Die Schweiz liegt im Nationen-Medaillen-Ranking auf Platz 3, hinter Frankreich und Italien. In der Gesamtwertung der Athleten liegt die Schweizerin Nathalie Etzensperger momentan auf Rang 1, Martin Anthamatten auf Rang 3.

Heute Donnerstag, 24. Februar 2011, tritt Anthamatten am „individual Race“ an. Daumendrücken!

Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch