Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home _ news_und_events _ News

Zermatt-Matterhorn auf Twitter: Schon über 3‘250 Followers

20.11.2013

Zermatt nutzt den Social Media-Kanal „Twitter“ sehr aktiv. Damit steht das Matterhorn-Dorf im unmittelbaren Kontakt mit Gästen und Interessenten. Wer laufend über Neuigkeiten, über kleine und grosse Ereignisse informiert sein möchte, folgt Zermatt @zermatt_tourism.


Twitter ist wie Facebook und andere Social Media-Kanäle ein attraktives Fenster nach Zermatt. Zermatt-Matterhorn spricht auf Twitter gerne mit Stammgästen, Gästen und potentiellen Gästen. Bereits folgen gegen 3‘300 Twitterer den Neuigkeiten von Zermatt-Matterhorn, stellen Fragen, sind aktiv.
Das Social Media-Portal, das kürzlich an die Börse ging, erfreut sich vor allem in den englischsprachigen Ländern grosser Beliebtheit. In Europa ist die Zahl der Twitter-Nutzer rasant am Steigen.

Interaktivität in Echtzeit
In Echtzeit, das heisst praktisch gleichzeitig (real time) können Twitter-Nutzer erfahren, wo und wann wieder Pisten dank der Schneefälle eröffnet werden, wie es aussieht, wenn Frau Holle ihre Kissen schüttelt. Und die Twitter-Community verbreitet die Neuigkeiten weiter, favorisiert Beiträge und stellt vor allem auch gerne Fragen. Die so schnell wie möglich von Zermatt-Matterhorn beantwortet werden.

Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch