Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home _ news_und_events _ News

Erfolge für Martin Athamatten und Andreas Steindl

Skitourenrennen Europameisterschaften in Pelvoux (F): Der Februar 2012 geht für die Zermatter Skitourenrennen-Teilnehmer in die Annalen der Geschichte ein. Marthin Anthamatten trägt gleich mehrere Medaillen nach Hause. Und Junioren-Teamkollege Andreas Steindl platzierte sich ebenfalls sehr gut.

Zermatt ist das Eldorado der Skitouren. Die Skitourenrennen werden im Dorf vom erfolgreichen Athleten Martin Anthamatten und dem Newcomer Andreas Steindl bestritten. Martin Anthamatten holte sich die grösste Ausbeute unter den Schweizer Athleten von den Europameisterschaften (4.-10.2.2012): Gold in der Staffel, Silber in der Kombination und drei Mal Bronce (Einzelrennen, Team und Vertical). Martin Anthamatten zu seinem grossen Erfolg: „Alle Medaillen machen Freude, vor allem dienjenigen des Einzelrennens und des Vertical Races. Doch die Goldmedaille in der Staffel war noch der schöne Schlusspunkt.“

Andreas Steindl auch gut im Rennen
Der Zermatter Andreas Steindl war das erste Mal im Schweizer Team mit dabei. Er belegte im Vertical Race bei den Elite Junioren den 9. Platz und in der Kombination. Das SAC Swiss Team des Bereichs Skitourenrennen holte sich an der EM in Pelvoux insgesamt 23 Medaillen und belegte damit den dritten Platz in der Nationenwertung.

An der Patrouille des Glaciers, die dieses Jahr vom 25.-28.4. stattfindet (Start in Zermatt), ist man gespannt auf die Performance der Zermatter. Martin Anthamatten wird mit seiner Staffel den Titel und die Bestzeit von 5’52’20“ verteidigen.
Bild
Video

Andreas Steindl

Andreas Steindl in Action

Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch