Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home _ news_und_events _ News

Matterhorn Museum Zermatlantis: Ausstellung über Walter Bonatti

Walter Bonatti (22.06.1930-13.09.2011) schaffte im Winter 1965 im Alleingang den Durchstieg der Matterhorn Nordwand. Ab 22. Juni 2012 zeigt das Matterhorn Museum Zermatlantis eine kleine Ausstellung zu seiner besonderen Leistung.

Walter Bonatti, der charismatische Bergpionier aus Italien, galt als einer der begabtesten Kletterer. Zu seinen Leistungen gehören unter anderem der Durchstieg der Ostwand des Grand Capucin (1951), die Nordwände der Drei Zinnen (1953) und der Walkerpfeiler der Grandes Jorasses (1963). Er bezwang Gipfel in Südamerika, im Himalaya und in den Alpen. Er kannte in seinem Bergsteigerleben aber auch Niederlagen und Tragödien. So verlor er 1961 bei einem Wetterumsturz am Mont Blanc drei Kameraden.

Matterhorn Nordwand im Winter

Nach gut drei Tagen und drei Biwakplätzen gelang Walter Bonatti im Februar 1965 der Durchstieg Nordwand. In Zermatt verband ihn eine lange Freundschaft mit der Familie Pannatier, den Besitzern des Hotels Alpenblick. Von dort aus startete er auch seinen Matterhorn- Exploit.

Später erreichte Bonatti in Italien hohe Popularität als Fotograf, der die entlegensten Naturschönheiten der Welt mit Büchern, aber auch mit Artikeln in Zeitschriften einem breiteren Publikum eröffnete. Bonatti war 2008 auf Einladung und anlässlich der 150-Jahr-Feier des British Alpine Club das letzte Mal in Zermatt.
Das Matterhorn Museum Zermatlantis widmet Walter Bonattis Pioniertat an der Matterhorn Nordwand eine kleine Sonderausstellung – mit Zitaten, Fotos und Gegenständen aus den 60er Jahren. Die Ausstellung ist ab Freitag, 22. Juni geöffnet und bleibt bis in den Frühling 2013 bestehen.

Anlässlich des Konzertes der Bergführermusik vom Freitag Abend, 22. Juni 2012, wird auf dem Kirchplatz in einer schlichten Zeremonie eine Erinnerungsplakette an Bonattis Nordwanddurchstieg vorgestellt.

 

Programm zur Eröffnung Walter Bonatti Sonderausstellung vom 22.6.2012

- Jahreskonzert der Bergführermusik, ab 18.00 Uhr auf dem Kirchplatz, Festwirtschaft mit Raclette und Plätzli
- Ca. 18.30 Uhr Sportlerehrung (siehe Angaben weiter unten)
- Anschliessend Enthüllung Ehrenplakette zur Leistung von Walter Bonatti im Jahr 1965
- Anschliessend Ehrung der beiden Zermatter Bergsteiger Michael Lerjen und Patrick Aufdenblatten, die am 21.09.2011 die Matterhorn Nordwand in der Rekordzeit von 7:14 Stunden durchstiegen haben.

Das Matterhorn Museum Zermatlantis ist am Freitag, den 22.06.2012 aus Anlass der Eröffnung der Sonderausstellung über Walter Bonattis Leistung an der Matterhorn Nordwand von 14.00 bis ausnahmsweise 22.00 Uhr geöffnet.

Sportlerehrung von 18.30 Uhr:
- Fränzi Aufdenblatten für ihre Leistung als Doppelschweizermeisterin (Abfahrt und Super-G) sowie Bronce im Riesenslalom
- Rebecca Graven Schweizermeisterin Slalom, Juniorinnen II
- Yannic Lerjen, Sieger Gesamtwertung Freeski sowie weitere super Resultate im In- und Ausland

Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch