Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home _ News / Events _ Presscorner _ Zermatt Geschichten

Zermatt inspiriert zum Geniessen und Erleben

Was erwartet Gäste diesen Winter neu in Zermatt? Denn das Matterhorn ist bei weitem nicht alles. Es warten Erlebnisse in neuen Bädern, neuen Restaurants, als Picknick oder auf schönen Terrassen. Ein Überblick.

Zur Wintersaison 2011/12 zeichnet sich ein Trend im Matterhorndorf ab, der die Kreativen und Findigen zur Höchstform auflaufen lässt und den Gästen Erlebnisbereiche und neuartige Genüsse erschliesst. Den kulinarischen Auftakt macht das Restaurant Heimberg. Es hat neu den Koch Christian Geisler engagiert. Stationen seiner Laufbahn sind das Ikarus - Hangar 7 in Salzburg und das Mesa in Zürich. Das Restaurant Heimberg hat Season Opening am 20. Oktober 2011. Und nochmals Tusch für das Restaurant Heimberg: Anfang 2012 veranstaltet der Alpine Dining-Tempel ein Wine & Dine mit Europas bestem Sommelier Paolo Basso. Achten Sie auf Informationen zum Veranstaltungstermin auf zermatt.ch.
 
Die unwiderstehliche Art den Winter zu schmecken
Als Shootingstar in der 4*-Hotellerie macht das Europe Hotel & Spa ein schönes Angebot, das nicht nur den Hotelgästen vorbehalten ist. So packt Familie Julen Ihnen den Schlitten für eine unvergessliche Winterwanderung mit einem Fondue Picknick.

Fusion Food und TV-Sport
Vaughan & Co. haben 2011 mit The Pipe einen ganz neuen Geschmack nach Zermatt gebracht und setzen ihre Erfolgsgeschichte fort. Fusion Food heisst das Zauberwort: Delis, Gourmet Sandwiches, Burgers, Wraps und nicht zu vergessen die Fusion Curries zum Mitnehmen zeigen einen neuen Trend nach bewusstem Lifestyle.

Restaurant The Pipe
Und es geht weiter: Wo sportbewusste Gäste in Zukunft essen und keinen Match mehr verpassen, ist ab dem 1. Dezember keine Frage mehr: Time Out, Sportsbar & Grill im Brantschenhaus 18, überzeugt mit einem Konzept, das Live Sport im TV, Spiel und Food unkompliziert zusammenführen.

Wagemutige Unternehmer, externe Gäste willkommen
Das 4*-Hotel Berghof hat eine wesentliche Erweiterung und Öffnung der meisten Hotelbereiche auch für externe Gäste vorgenommen: Das neue, erweiterte und grosse Innenschwimmbad und die Wellnessanlage; die grosszügige Terrasse mit Matterhornblick und bedienter Bar im Freien; eine Lounge mit Billard-Tisch, Cafébar und Weinkeller. Hinzu kommt auch ein neues à la carte-Restaurant im Arvenstübli-Stil. Hotelgäste erfreut neu ein Fumoir mit Ledersesseln.

Neue Terasse vom Hotel Berghof
Externe Gäste willkommen heisst es auch im Backstage Hotel & Vernissage: Im Café du Théâtre geniesst man Getränke, ein kleines Frühstück, Z'Vieri oder einfach nur die Zeit. Öffungszeiten von 10:00-22:00 Uhr. Auch die Themenwellness-Anlage zur Schöpfungsgeschichte ist für externe Gäste offen.

Wellness-Bereich im Backstage Hotel & Vernissage

Investitionen im Nice-Price-Segment

Le Petit Hotel gehört zu den Swiss Budget Hotels, die Tradition mit einfachem Komfort verbinden. Das Le Petit Hotel wurde 2011 aufwendig renoviert. Die Gäste profitieren von modernen Bädern und Zimmern zum „alten“ Preis.

Auch Täsch rüstet auf: Das Aparthotel Monte Rosa präsentiert sich als neue Erholungsoase. 122 Ferienwohnungen sind in den Kategorien 2-3* Superior klassifiziert. Neben der Vermietung von Apartments werden auch Hotelzimmer im alpinen Stil mit Halbpension angeboten. Durch die neue familienfreundliche Philosophie ist die Ferienanlage für kleine Gäste optimal eingerichtet. Inmitten der Langlaufloipe Matterhorn gelegen, profitieren die Gäste von speziellen Konditionen. Im Winter verfügt die Anlage sogar über eine eigene Bahnstation.

Zermatter Events inspirieren
... und zwar Hoteliers, die die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit eines kulturellen oder sportlichen Anlasses für ihre Zwecke nutzen und zusätzlich dem Event einen grossen Dienst erweisen. Über die hauseigenen Kanäle spricht der Hotelier seine Stammgäste an. Avantgarde in diesem Winter sind wieder einmal Franz und Fabienne Götzenberger vom Bellavista, die ein Herz für Ski-Alpinisten haben: Sie bieten Teilnehmern der Patrouille des Glaciers (PDG) eine Höhentraining-Pauschale an.

La Patrouille des Glaciers
Late night entertainment
Weiterhin bietet das Papperla Pub Late Night Entertainment an. Komplett renoviert, hat es seinen unverkennbaren Irish Pub Style beibehalten. Nach wie vor bietet es täglich – und nicht erst ab dem Frühling – Après Ski mit Live Musik. Von Weihnachten bis Ostern spielen ab 22.00 Uhr internationale Bands.

Zermatt in Frühlings- und Musikstimmung
Zermatt Unplugged, das Festival der akustischen Musik, macht es vor: Gute Musik im exklusiven Rahmen wird immer mehr geschätzt. Vom 17. bis 21. April 2012 geht’s rund in Zermatt.

Zermatt Unplugged, Foto © Marc Kronig

Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch