Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home

Weiterausbau Matterhorn-Express bis Trockener Steg

Auf die Wintersaison 2009/10 wurde die Verlängerung der Gondelbahn Matterhorn Express von Schwarzsee paradise über Furgg nach Trockener Steg gebaut. Diese neue Anlage bietet den Gästen Fahrkomfort pur: Sie erreichen Trockener Steg von Zermatt aus ohne umzusteigen in rund 25 Minuten in den bequemen 8er Gondeln des Matterhorn-Express.

An die bestehende Station Schwarzsee paradise wurde eine Winkelstation angebaut. Zuerst fahren die Gäste runter ins Furgg und danach direkt weiter hoch auf Trockener Steg. Die Anlage ist so konzipiert, dass, falls notwendig, die Sektion Furgg – Schwarzsee separat betrieben werden kann.
Die Förderleistung der Verlängerung des Matterhorn-Express beträgt auch 2‘800 Personen/h und die Fahrzeit von Schwarzsee paradise nach Trockener Steg lediglich 9 Minuten. Die Einstiegsplattform im Furgg liegt höher als die Piste. Je eine Fahrtreppe pro Seite führt vom Niveau Piste zur Einstiegsplattform. Von der Käsestube wird eine leicht abfallende separate Piste erstellt, welche durch einen Tunnel unter der heutigen Piste zum Einstiegsbereich führt.


Fundament Aushub #17

Stützenjoch Riffelboden

Interessierter Beobachter

Betonsteher - Schwarzsee

Stütze 4 - Fundament

Betonwände - Furgg

Stütze 15 - betonierbereit

Stütze 14 - Bewehrung

Betonarbeit Stütze 17

Hint. Steher - Tr. Steg

Traforaum - Tr. Steg

Tragkonstruk-tion-Tr.Steg

Tragkonstruk-tion-Tr.Steg

Stütze 9 - Schalung

Betoniertes UG - Furgg

Zentralstütze UG - Furgg

Tragkonstruk-tion Schw.see

Stütze 20-Fundament

Stütze 18 - Stützenrohr

Stützenmon-tage

Stütze 17 - Bodenstück

Rohrstück im Anflug

Rohrstück im Anflug

Stützenabbau Pendelbahn

Stütze 13 - Betonarbeiten

Stütze 13 - Betonarbeit

Blüemli

Montage Gegenmutter

Stütze 7

Deckenscha-lung - Furgg
Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch