Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 

Pflanzenwelt Zermatt

Schon Ende des 18. Jahrhunderts reisten mit Botanisierbüchsen behangene Pflanzenkundler nach Zermatt. Die Schönheit der Pflanzenwelt, aber auch der ausserordentliche Reichtum an botanischen Besonderheiten sprach sich rasch herum. Nicht weniger als 40 Zermatter Pflanzenarten kommen in der übrigen Schweiz nur sehr selten vor, sieben davon gelten sogar als weltweite Raritäten. Die Zermatt Bergbahnen AG ist um den Schutz der Vegetation bemüht. Bauvorhaben werden immer in Rücksicht auf pflanzliche Inventare geplant. Mehrere seltene Arten wurden bereits kartiert und mit einem speziell ausgearbeiteten Konzept vor Beeinträchtigungen geschützt.

Lesen Sie hierzu…
…den Auszug aus dem Konzept zum Schutz von Artemisia nivalis (Schnee-Edelraute) (PDF: 8 Seiten, 437K)
…den Bericht über die Erhebung der Bestände (Kartierung) von Callianthemum coriandrifolium (Rautenblättrige Schmuckblume) (PDF: 13 Seiten, 2MB)

 
Bildlegende
Vielteiliges Fingerkraut (Potentilla multifida): kommt in der Schweiz nur noch auf Schaflägern in Zermatt vor.
(aus "Die Pflanzenwelt von Zermatt" S. 152)


Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch