Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home _ Kontakt _ Presscorner _ Pressemitteilungen

„Solidarität der Seilschaft“

23.09.2008
85 an Brustkrebs erkrankte Frauen besteigen das Breithorn

Die Seilschaft steht für Verantwortung und Solidarität auf einem Weg, der Höchstleistung abverlangt, die nur in Gemeinschaft zu ihrer vollen Entfaltung kommt: 85 an Brustkrebs erkrankte Frauen aus 15 europäischen Ländern besteigen am 27. September unter der Obhut Zermatter Bergführer das Breithorn (4164 m.ü.M.). Sie wollen damit signalisieren, dass es ein Leben nach dem Brustkrebs gibt und dass eine vollständige Heilung möglich ist. Durch die «Seilschaftsaktion» zeigen diese Frauen, dass sie dasselbe Ziel haben. Organisiert wird die Aktion vom Zonta-Club Morges-la-Côte und Europa Donna Schweiz. Die „Solidarität der Seilschaft“ ist logistisch und finanziell breit abgestützt durch Zermatter Sponsoren sowie von Sponsoren aus der ganzen Schweiz
. (http://www.europadonna.ch/templates/documents/Sponsors.pdf) Am selben Tag findet ab 19 Uhr im Hotel Beau-Site ein Rundtischgespräch statt unter dem Motto „Solidarität – eine private oder eine politische Angelegenheit?“. Mit dabei sind Thomas Cerny, Präsident der Schweizerischen Krebsliga, Thérèse Meyer-Kaelin, Vizepräsidentin der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit, Thomas Burgener, Vorsteher des Departments für Gesundheit, Sozialwesen und Energie des Kanton Wallis und Susan Knox, Executive Director Europa Donna. http://www.europadonna.ch/templates/index-neutral.html

Ihre Ansprechpartner

Prof. Dr. Bettina Borisch
Präsidentin Europa Donna
Bettina.Borisch@medecine.unige.ch
078/ 621 87 99

Marianne Aerni
PR Europa Donna
marianne.aerni@bluewin.ch
079/ 409 81 75

Medienakkreditierung für die „Solidarität der Seilschaft“

Helge von Giese, Content und Medien
Zermatt Tourismus
027 966 81 29
helge.vongiese@zermatt.ch

Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch