Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home

Jason Mraz gewinnt zwei Grammys

Zermatt, 1. Februar 2010 - Zermatt Unplugged, das einzige mit ausschliesslich akustischen Instrumenten aufgeführte Festival in Europa, darf einen weiteren herausragenden Künstler zu den Acts dazuzählen. Sänger und Songwriter Jason Mraz hat in der Nacht auf heute Montag in Los Angeles zwei Grammy-Awards gewonnen. Er bestätigte seine Teilnahme am dritten Zermatt Unplugged, das vom 13.-17. April 2010 am Fusse des Matterhorns stattfinden wird.

Seit heute Nacht darf sich Sänger und Songwriter Jason Mraz zum erlesenen Kreis der Grammy-Gewinner zählen. Nominiert für die Kategorien „Best Male Pop Vocal Performance“ mit dem Song „Make It Mine“ und „Best Pop Collaboration with Vocals“ mit „Lucky“, einem Duett mit Colbie Caillat, staubte der Künstler gleich beide Preise ab. Der Grammy gilt als die höchste internationale Auszeichnung für Künstler und ist in der Bedeutung vergleichbar mit dem Oscar in der Filmindustrie. Jason Mraz wird in der Musikszene seit längerer Zeit als grosses Talent gehandelt. Sein Album “We Sing. We Dance. We Steal Things“ vom Jahr 2008 einschliesslich Hitsingle „I’m Yours“ erreichte zahlreiche Top Ten Platzierungen in Musikcharts rund um die Welt.

Markenzeichen Stimmumfang

„Jason Mraz passt wunderbar in unser Festivalkonzept. Nicht nur die Kategorien seiner Grammy-Nominierungen lassen darauf schliessen, dass in seinen Produktionen der Gesang „unplugged“ im Vordergrund steht“, freut sich Thomas Sterchi, Veranstalter des Events und Geschäftsführer von ‚Tom Talent‘ und fügt hinzu: “Klarheit und Stimmumfang sind sein Markenzeichen, und sein Stil ist geprägt von einer Variabilität aus Pop, Rock, Folk und Reggae-Elementen.“ Mit Jason Mraz bietet Zermatt Unplugged neben klingenden Namen wie Lionel Richie, Billy Idol oder Stephan Eicher sowie einem Dutzend weiterer interessanter Musiker aus dem In- und Ausland einen zusätzlichen musikalischen Höhepunkt.

Hochkarätiges Patronatskomitee

Insgesamt werden rund 20 Bands in der Walliser Bergwelt für ein Musikerlebnis der besonderen Art sorgen. Unterstützt wird das dritte Zermatt Unplugged im Patronatskomitee von bedeutenden Musikern und Veranstaltern der Schweizer Festivalszene: Claude Nobs (Montreux Jazz Festival), Urs Leierer (Blue Balls), Dieter Meier (Yello), Jon Lord - Mitbegründer von Deep Purple - und Anni Frid Prinzessin Reuss, das A von ABBA.

Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch