Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home _ Kontakt _ Presscorner _ Pressemitteilungen

Generalversammlung 2004

01.10.2004

Am 1. Oktober 2004 fand in Zermatt die 3. Generalversammlung der Zermatt Bergbahnen AG statt. Alle gesetzten Ziele konnten erreicht, ja sogar übertroffen werden.

Auf Businessplan-Kurs

Mit einem Betriebsertrag von CHF 53 Mio., einem EBITDA von CHF 25 Mio. (47.2%) und einem Cashflow von CHF 22 Mio. (41.5%) wurden sämtliche Zielsetzungen übertroffen. Der Personalaufwand beläuft sich auf CHF 16.5 Mio. (31.2 %). Auch die Bilanz zeigt sehr gute Werte; das Verhältnis Eigenkapital zu Fremdkapital beträgt 43.6% zu 56.4%. Die Zermatt Bergbahnen AG zählen weiterhin zu den kerngesunden Bergbahngesellschaften.

Der Generalversammlung wurde beantragt, eine Dividende von 4% auszuschütten.

In der Sommersaison 2003 wurden 393'000 und in der Wintersaison 2003/04 1'098'000 Tageseintritte registriert (total somit 1'492'000 Tageseintritte).

Die Frequenzen betrugen im Sommer 2003 2'097'000, im Winter 2003/04 8'974'000 (total 11'071'000 Frequenzen).

Die höchste Bergbahn Europas feiert ihr 25-jähriges Bestehen

Am 23. Dezember 1979 wurde die höchstgelegene Bergbahn Europas zwischen Trockener Steg und Matterhorn glacier paradise (3883 müM.) in Betrieb genommen. Dieses Jubiläum wird während einem Jahr mit verschiedenen Aktivitäten gefeiert.

Neue Beschneiungsanlagen

Auf die Wintersaison 2004/05 wurden 11.5km automatische Beschneiungsanlagen gebaut.

Neues Panorama für die Skigebiete von Zermatt, Breuil-Cervinia, Valtournenche

Die Zermatt Bergbahnen realisierten gemeinsam mit Breuil/Cervinia und Valtournenche ein Panorama, auf dem gut ersichtlich ist, wie die Skigebiete zusammen verbunden sind. Diese drei Skigebiete zusammen verfügen über 400 km Skipisten und 59 Anlagen.

Grösste Schweizer Seilbahngesellschaft

Die Zermatt Bergbahnen AG betreibt 32 Seilbahnen mit einer Förderungskapazität von 43'460 Personen pro Stunde. Im Winter werden rund 200 km Piste unterhalten. Zusammen mit dem Winterkurort Cervinia sind es 400 km mit 59 Seilbahnen. Im Sommer nennen 194 Personen die Zermatt Bergbahnen als ihren Arbeitgeber, im Winter kommen 72 Saisonangestellte hinzu was umgerechnet 224 Jahres-Vollzeitstellen entspricht. Die Zermatt Bergbahnen AG ist einer der grössten Arbeitgeber der Region.

Zermatt, 1. Oktober 2004


Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch