Sprache: Deutsch
Zermatt. No matter what
 
Sie sind hier: _ Home _ Kontakt _ Presscorner _ Pressemitteilungen

Bergluft tut Schweizer Tennis-Star Stefanie Vögele gut

22.12.2008
Sie ist die frisch gebackene Schweizermeisterin, Junior Europameisterin, Nr. 131 der WTA, drittstärkste Schweizer Spielerin und jüngste Siegerin der Raiffeisen Open Zermatt: Stefanie Vögele. Im November 2008 bereitete sie die Saison mit dem Davis Cup Trainer Ivo Werner in der einzigen Tennishalle Zermatts vor. Auf dem ITF-Turnier in Dubai ist sie leider im Halbfinale ausgeschieden.
Zermatt fiebert mit dem Tennis-Spatz Vögele, denn im nächsten Jahr wird sie wieder zu den Raiffeisen Open antreten, die 2009 in das 30. Jahr gehen. Sie finden vom 3. bis 5. Juli statt, um eine Woche verschoben, damit Wimbledon-Teilnehmer die Chance haben, nach Zermatt zu reisen. 2008 war es Timea Baczinszky, die es sich nicht nehmen liess, auf 1600 m. ü. M. anzureisen.
Nicht nur zum Training kommt Stefanie Vögele nach Zermatt: „Hier mache ich auch mal nichts. Vielleicht ein bisschen Training, ein bisschen Fitness. Ich bin dann weg von zuhause und tanke auf“, erklärte Vögele, die sich für das nächste Jahr vorgenommen hat, unter die ersten 100 der Weltrangliste zu kommen. Zermatt wünscht ihr alles Gute für 2009. Die Raiffeisen Open Zermatt treten 2009 mit einem neuen Logo und einem neuen Präsidenten in Erscheinung. Der Präsident heisst Karl-Heinz Fux. Kontakt: 079 – 433 22 72.

Zermatt Tourismus | Tel +41 27 966 81 00 | info@zermatt.ch