Kutschenfahrten

In Zermatt fährt Werner Imboden seit Jahrzehnten mit der Einspänner-Kutsche durch die Gassen, verträumten Winkel und Waldpartien von Zermatt. Die gemächliche Fahrt gehört für die Gäste zu den romantischsten Erlebnissen von Zermatt.

Beschreibung

Werner Imboden ist ein Zermatter Dorforiginal. Immer gut gelaunt und immer am Bahnhofplatz bei seiner Kutsche anzutreffen. Ausser er ist unterwegs. Wer ihm zuwinkt und ihn grüsst, wird vom Bock herunter fröhlich zurückgegrüsst. Im Winter, wenn es kalt ist und schneit, werden die Gäste auf der offenen Kutsche in warme Decken eingehüllt. Im Sommer zieht immer ein angenehmes Lüftchen. Die gemächliche Fahrt geht durch die Gässchen von Zermatt, je nach Wunsch der Gäste. Auch günstig gelegene Bergrestaurants können angepeilt werden.

Unverwechselbarer Dreiklang

Sollte im Dorfzentrum einmal ein Fussgänger die fahrende Kutsche nicht hören - Werner Imboden, der Pfeif-Virtuose, pfeift auf seine unverwechselbare Art, ohne Instrument. Es tönt wie eine Mini-Postkutsche, tatüü-tataaaa. Ganz melodiös, angenehm in der Lautstärke und absolut vollkommen im Dreiklang.

  • buchbares Angebot, Sommer und Winter
  • Foto-Sujet: Pferd mit Kutsche am Bahnhofplatz und Werner Imboden mit altem Uniform-Hut

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein