Freilichtspiele Zermatt: 2017 wieder Openair Theater mit Matterhornblick

Alle zwei Jahre im Juli und August finden die Freilichtspiele Zermatt auf dem Gornergrat auf 2‘600 Metern Höhe statt. Im Sommer 2017 kommt die überraschende und komplett neue Version von Livia Anne Richard "Romeo und Julia am Gornergrat" zur Uraufführung. 


Ticket & Unterkunft buchen

 

Livia Anne Richard ist in Zermatt keine Unbekannte. Im Jahr 2015 hat die Regisseurin und Autorin die Freilichtspiele Zermatt auf dem Gornergrat erstmals lanciert – mit "The Matterhorn Story". Dies aus Anlass zur 150-Jahr-Feier der Erstbesteigung des Matterhorns im Jahr 1865. Die Inszenierung zog über 23'000 Gäste in ihren Bann. Immer im Blick bei den Vorstellungen das mächtige und dominierende Matterhorn. Die Vorstellungen im Juli und August 2015 waren jeweils fast vollständig ausverkauft. Die Geschichte über die Matterhorn-Erstbesteigung ging den Zuschauern unter die Haut.

The Matterhorn Story - Freilichtspiele Zermatt

Unter den Darstellern befanden sich nebst vier Profi-Schauspieler und 30 Laiendarsteller aus der Region auch viele Zermatter. Unter anderem Vater Josef und Sohn David Taugwalder, die direkten Nachfahren der überlebenden Bergführer vom Jahr 1865. In der Rolle der Geliebten des jungen Bergführers David Taugwalder die Zermatterin Romaine Müller.

Romeo und Julia am Gornergrat (Uraufführung)

Nun spielen im Sommer 2017 zwei grosse Zermatter Talente die Hauptrollen: David Taugwalder ist Jakob und Romaine Müller spielt Maria. Die Autorin Livia Anne Richard hat aus der Universal-Liebesgeschichte eine Zermatter Bergbauern-Geschichte realisiert. Hier ihr Text dazu:

Zwei zerstrittene Zermatter Bauernfamilien.
Ihre verzweifelt verliebten Kinder.
Eine kopflose Puppe als schlechtes Omen.
Der Pfarrer, der alles kommen sieht
und den Verliebten eine Geschichte erzählt:
Die Geschichte von Romeo und Julia.
Ein heimatloser Messerschleifer mit einem grossen Traum…
Wird da aus einem schlechten Omen
gerade neues Schicksal geschnitzt?
Das Matterhorn weiss es – und lächelt milde.
Romeo und Julia am Gornergrat – eine andere Geschichte…

  

Offical Trailer - Romeo und Julia am Gornergrat

Ein Erlebnis auf dem Berg

Freilichtspiele gibt es überall in der Schweiz. Aber nur an einem Ort, auf dem Riffelberg am Gornergrat, ist das Setting der Landschaft mit dem riesigen Bergpanorama so eindrücklich. Das Matterhorn (4‘478 m) thront im Hintergrund in 7500 Meter Abstand – im Sommer 2017 als Zeuge universeller Gefühle.

Informationen

Die eigens komponierte Musik für das Stück "Romeo und Julia am Gornergrat" stammt vom Berner Musiker Hank Shizzoe, der die letzten drei Jahre mit dem Schweizer Musiker Stephan Eicher europaweit auf Tournee war. Musik und Bergpanorama verschmelzen so zum grossen Theater-Erlebnis.

  • Aufführungsdaten: 06. Juli bis 27. August 2017
  • Aufführungen Mittwoch bis Samstag, 19.30 Uhr, Sonntag 15.00 Uhr
  • Lokalität: openair am Gornergrat (Riffelberg), auf 2‘600 m
  • Aufführung in Walliserdeutsch mit schriftlierm Szenenbeschrieb in Deutsch, Französisch und Englisch.
  • Anzahl Plätze: 700
  • bis März 2017 Gutscheine erhältlich
  • ab März 2017 Ticket Vorverkauf
  • Essen und Trinken vor Ort
  • es wird bei jedem Wetter gespielt
  • Wolldecken stehen zur Verfügung
  • bei Bedarf Verteilung von Plastikpellerinen
  • warme Kleidung empfohlen
  • Anfahrt auf Riffelberg mit der Gornergrat Bahn (Zahnradbahn)
  • Fahrzeit: 23 Minuten
  • Freilichtspiele Zermatt
  • Freilichtspiele Zermatt auf Facebook

Romeo und Julia am Gornergrat buchen

Die besten Angebote finden

  • Buchung in nur 3 Minuten
  • Echte Gästebewertungen
  • 100% sichere Buchung
Livechat
Wetter
Webcams
Pistenplan
Tagestipps
Buchen

Zimmer / Wohnung 1

Zimmer / Wohnung 2

Zimmer / Wohnung 3

Zimmer / Wohnung 4

Zimmer / Wohnung 5

+ Zimmer / Wohnung