Guide Michelin

Verlag: Ganske Verlagsgruppe
   

Guide Michelin
Guide Michelin

Der Guide Michelin wurde erstmals im Jahre 1900 in einer Auflage von 35.000 Exemplaren und zunächst in Frankreich herausgegeben. Gestaltet von der Touristikabteilung des Reifenherstellers Michelin war er als ein Werkstatt-Wegweiser für die weniger als 3.000 Autofahrer gedacht, die es damals in Frankreich gab. Die Initiatoren André und Édouard Michelin stießen in eine Marktlücke und gaben unter anderem Tipps zum Umgang mit dem Auto und den Reifen sowie die Namen von Werkstätten, Batterieladestationen und Benzindepots. Besonders die Vergabe der Sterne, die seit 1926 für die Küche vergeben werden, interessiert die Feinschmecker. Die Bedeutung der Sterne wird wie folgt beschrieben: ein Stern − „Eine sehr gute Küche, welche die Beachtung des Lesers verdient“, zwei Sterne − „Eine hervorragende Küche – verdient einen Umweg“, drei Sterne − „Eine der besten Küchen – eine Reise wert“. Seit 1994 gibt es eine schweizerische Ausgabe.

Die besten Angebote finden

  • Buchung in nur 3 Minuten
  • Echte Gästebewertungen
  • 100% sichere Buchung
Wetter
Webcams
Wandern
Tagestipps
Buchen

Zimmer / Wohnung 1

Zimmer / Wohnung 2

Zimmer / Wohnung 3

Zimmer / Wohnung 4

Zimmer / Wohnung 5

+ Zimmer / Wohnung