Wer sich in Zermatt vertiefen will, findet hier eine breite Palette von Themen zum Lesen. Historisches, Aktuelles, Spannendes.



Das Matterhorn im Zentrum des Interessens

Das Matterhorn – der Berg der Berge. Der meistfotografierte Berg der Welt. Mythos und Emblem für Alpinisten und Fotografen. Das Wahrzeichen und Symbol der Schweiz. Im Jahr 2015 feiert Zermatt den Berg – mit zahlreichen Feierlichkeiten rund um die Erstbesteigung, die 1865 von Zermatter Bergführern und dem Briten Edward Whymper.

Details

Romantische Licht-Erlebnisse in den Zermatter Bergen

Das absolute Erlebnis für Romantiker. Sie wissen, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, das sind magische Zeiten. In den höchsten Bergen der Schweiz, rund um Zermatt, verblüffen unvergleichliche Farbeffekte. Je weniger Licht, desto kräftiger die Farben. Die Bergbahnen bringen zu den schönsten Himmelsfarben.

Details

Klettern am Riffelhorn – der Traum aller Plaisirkletterer

Das Riffelhorn ist das Kletter-Paradies schlechthin – guter Fels, schönste Aussicht und mit Minimalaufwand erreichbar. Nun ist auf die Sommersaison 2012 die neue Kletterroute „Bartgeier“ eröffnet worden, mit Variante „Querdenker“.

Details

Das Matterhorn wurde vom Base Camp Matterhorn aus bestiegen

Wer das Matterhorn in den Sommermonaten 2014 erklimmen wollte, übernachtete im „Base Camp Matterhorn“, dem ersten Pop-up Hotel der Alpen.

Details

Patrouille des Glaciers: Titelverteidiger Martin Anthamatten aus Zermatt ist bereit

An der Patrouille des Glaciers (PDG) nimmt dieses Jahr die Rekordzahl von 5‘400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil. Das Rennen findet vom 29. April bis zum 03. Mai 2014 statt. Titelverteidiger ist der Zermatter Martin Anthamatten mit seinem Team. Wie hat er sich vorbereitet, wie fühlt er sich?

Details

Wissenschaftliche Forschung: Das „Hore“ unter genauer Beobachtung

Das Matterhorn bewegt sich. Als 2003 Felsstücke vom Hörnligrat fielen, hat das internationales Aufsehen erregt. Das Matterhorn steht seit Jahren unter wissenschaftlicher Beobachtung. Felsstürze wären immer wieder möglich, konstatieren die Wissenschaftler. Um die Mechanismen zu verstehen, behalten sie den Berg der Berge im Auge.

Details

Der Hüttenwart der Hörnlihütte erzählt vom Alltag

Kurt Lauber ist seit fast 20 Jahren Hüttenwart auf der Hörnlihütte. Er kennt den Berg, die Alpinisten, die den Gipfel bezwingen wollen – die gut trainierten und diejenigen, die sich überschätzen. Sein im März 2012 erschienenes Buch erzählt vom ganz normalen Wahnsinn am Berg der Berge.

Details

Zermatt-Matterhorn: Die Sonnenstube der Schweiz

Das Gebiet um Zermatt, Täsch und Randa ist das sonnigste der Schweiz. Dies hat auch Meteo Schweiz bestätigt. Da das Gebiet von 38 Viertausendern umgeben ist, kommen wenig Wolken in die Gegend, was Zermatt ein trockenes, sonniges Klima beschert.

Details

Bahnprojekt aufs Matterhorn: Nicht jede Idee wird realisiert

Eigentlich hätten die Touristen ganz bequem aufs Matterhorn fahren sollen – so jedenfalls sah es ein Projekt Ende 19. Jahrhundert vor. Heimatschützer haben dies verhindert. Im Buch „Visionäre Bahnprojekte“ von Heinz Schild können die Details von Bahnprojekten aus den bewegten Zeit der Gründerjahre nachgelesen werden.

Details

Air Zermatt: Extremrettung am Berg

Ein Interview mit dem Gründer und Verwaltungsratspräsidenten Beat H. Perren.

Details

Was Sie schon immer über Elektromobile wissen wollten

Das Zermatter Elektromobil hat eine charakteristische Form, fährt ohne Verbrennungsmotor, stösst keine Abgase aus, wird vor Ort als Unikat produziert und ist zum Inbegriff der dörflichen Mobilität geworden. „Autofrei“ war der Kurort am Matterhorn schon immer, Verkehr gibt es trotzdem - doch der Fussgänger bleibt König auf den schmalen Strassen von Zermatt: nach Artikel 3 des Verkehrsreglements der Gemeinde.

Details

Total High - Euphorie am Matterhorn

Zermatt ist seit über 150 Jahren Dreh- und Angelpunkt hochalpiner Erlebnisse. Für viele Menschen ist die Bergsteigerei ein Buch mit sieben Siegeln.

Details

Englische Kirche Zermatt - seit 1870

Am 26. Juni 2010 feierte die anglikanische Kirche St. Peter ihr 140-jähriges Bestehen. Für Zermatt ist sie mehr als eine Kirche: Sie ist Bestandteil der Zermatter Geschichte und der Tradition von Alpinismus, Gastlichkeit und Weltoffenheit.

Details

Gornergrat Bahn – seit 1898

Am 20. August 1898 nahm die GGB Gornergrat Bahn ihren Betrieb auf - als erste elektrische Zahnradbahn der Schweiz und als zweite der Welt. Dank innovativem Pioniergeist entstand eine touristische Attraktion der Extraklasse: Die Gornergrat Bahn war die erste Eisenbahn in Europa, die über 3000 m führte.

Details

17 Bergführer, 154 Regenschirme und ich - Auf den Spuren Mark Twains in Zermatt

"Ich sass in steinharter Entschlossenheit da, denn im Geiste rang ich bereits mit den Gefahren der Berge, und mein Freund starrte mich in anbetender Bewunderung durch seine Tränen an. Endlich warf er sich in einer liebevollen Umarmung auf mich und rief mit entsagender Stimme: 'Ihr Harris wird Sie nie verlassen. Wir werden zusammen sterben!'"

Details