Wer sich in Zermatt vertiefen will, findet hier eine breite Palette von Themen zum Lesen. Historisches, Aktuelles, Spannendes.



In der Tiefe die Erdgeschichte durchwandern

Die Gornerschlucht ist wohl die verkannteste Attraktion von Zermatt. Versteckt, im Dunkeln gelegen, ohne Aussicht auf berühmte Viertausender. Wer sich aber in die Eingeweide der Erdgeschichte hinunter wagt, erlebt Spannendes.

Details

Die Wiederentdeckung der alpinen Sommerfrische

Die Flucht aus der Stadt in die Höhe bringt bei Sommerhitze die grosse Erleichterung und Abkühlung. Die Luftfeuchtigkeit und die hohen Temperaturen machen Menschen und Tieren in den Städten zu schaffen. Da drängt sich ein erholsamer Aufenthalt in den Bergen auf – und sei es nur übers Wochenende.

Details

Zermatt feiert den Berg der Berge

Es war eine grosse Tat – die Erstbesteigung des Matterhorns. Das Jahr 1865 ging ein in die Geschichte des Alpinismus. Das wird im Juli 2015 gefeiert. Mit vielen Erlebnissen für Gäste und Einheimische.

Details

Zermatter Hotels: seit Generationen Spitze

Die Zermatter Hotelwelten sind legendär. Kein anderes Dorf in der Schweiz bietet auf so kleinem Raum so grosse Hotelqualität. Und es geht dabei nicht nur um Luxus, sondern auch um Freundlichkeit und gute Preise.

Details

Sonderausstellung: „Die Suche nach der Wahrheit“

In einer spektakulären Ausstellung von Fotografien und Abschriften ist im Matterhorn Museum die Sonderausstellung „Die Suche nach der Wahrheit“ zu sehen. Matthias Taugwalder, Nachfahre der Erstbesteiger des Matterhorns, Peter Taugwalder Vater und Sohn, hat dazu unbekannte Dokumente ans Licht gebracht.

Details

Zermatt: die Murmeltiere sind wach

Zermatt hat eine riesige Murmeltier-Population. Das ist ideal für Familien, die die herzigen Nager beim Frühlingserwachen beobachten möchten. Ihre Baue befinden sich in Siedlungsnähe. Das bedeutet eine kleine Wanderung, und schon können die Murmeltiere beobachtet werden.

Details

Der Krimi am Hore

Das Matterhorn feiert 150 Jahre Erstbesteigung. Damals dabei: Vater und Sohn Taugwalder. Zum Jubiläum erzählen die Freilichtspiele Zermatt die dramatische Geschichte. Mit dabei: die fünfte Generation Vater und Sohn Taugwalder.

Text von Aurelia Forrer und Fotos von David Birri
Erschienen in der Schweizer Illustrierten, Nr. 11, 9. März 2015

Details

Das Matterhorn als TV-Star: Dokumentationen zeigen Vergangenheit und Gegenwart

Im Rahmen von 150 Jahre Erstbesteigung Matterhorn haben verschiedene TV-Kanäle für 2015 grosse Dokumentationen realisiert. Das Schweizer Fernsehen SRF TV mit einer zweiteiligen Dokumentation über die Erstbesteigung. Die deutsche ARD mit Geschichten aus dem Alpenbogen, zusammen mit der Bergsteigerlegende Reinhold Messner. Viele weitere ausländische TV-Sender sind daran, Dokumentationen auszuarbeiten.

Details

Das Matterhorn im Zentrum des Interessens

Das Matterhorn – der Berg der Berge. Der meistfotografierte Berg der Welt. Mythos und Emblem für Alpinisten und Fotografen. Das Wahrzeichen und Symbol der Schweiz. Im Jahr 2015 feiert Zermatt den Berg – mit zahlreichen Feierlichkeiten rund um die Erstbesteigung, die 1865 von Zermatter Bergführern und dem Briten Edward Whymper.

Details

Romantische Licht-Erlebnisse in den Zermatter Bergen

Das absolute Erlebnis für Romantiker. Sie wissen, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, das sind magische Zeiten. In den höchsten Bergen der Schweiz, rund um Zermatt, verblüffen unvergleichliche Farbeffekte. Je weniger Licht, desto kräftiger die Farben. Die Bergbahnen bringen zu den schönsten Himmelsfarben.

Details

Klettern am Riffelhorn – der Traum aller Plaisirkletterer

Das Riffelhorn ist das Kletter-Paradies schlechthin – guter Fels, schönste Aussicht und mit Minimalaufwand erreichbar. Nun ist auf die Sommersaison 2012 die neue Kletterroute „Bartgeier“ eröffnet worden, mit Variante „Querdenker“.

Details

Das Matterhorn wurde vom Base Camp Matterhorn aus bestiegen

Wer das Matterhorn in den Sommermonaten 2014 erklimmen wollte, übernachtete im „Base Camp Matterhorn“, dem ersten Pop-up Hotel der Alpen.

Details

Patrouille des Glaciers: Titelverteidiger Martin Anthamatten aus Zermatt ist bereit

An der Patrouille des Glaciers (PDG) nimmt dieses Jahr die Rekordzahl von 5‘400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil. Das Rennen findet vom 29. April bis zum 03. Mai 2014 statt. Titelverteidiger ist der Zermatter Martin Anthamatten mit seinem Team. Wie hat er sich vorbereitet, wie fühlt er sich?

Details

Wissenschaftliche Forschung: Das „Hore“ unter genauer Beobachtung

Das Matterhorn bewegt sich. Als 2003 Felsstücke vom Hörnligrat fielen, hat das internationales Aufsehen erregt. Das Matterhorn steht seit Jahren unter wissenschaftlicher Beobachtung. Felsstürze wären immer wieder möglich, konstatieren die Wissenschaftler. Um die Mechanismen zu verstehen, behalten sie den Berg der Berge im Auge.

Details

Der Hüttenwart der Hörnlihütte erzählt vom Alltag

Kurt Lauber ist seit fast 20 Jahren Hüttenwart auf der Hörnlihütte. Er kennt den Berg, die Alpinisten, die den Gipfel bezwingen wollen – die gut trainierten und diejenigen, die sich überschätzen. Sein im März 2012 erschienenes Buch erzählt vom ganz normalen Wahnsinn am Berg der Berge.

Details
Wetter -- / --
Webcams
Wandern
Tagestipps
Buchen