Zermatt Unplugged: Musik, Skifahren und Kulinarik

04.04.2014

Zwei neue Bühnen, 54 Shows in fünf Tagen und Stars von internationalem Kaliber: Das alles erwartet die Besucher des siebten Zermatt Unplugged vom 8. bis 12. April 2014 am Fusse des Matterhorns.

Mit den Auftritten der Ronnie Scott's All Stars auf der neuen Bühne bei der Gandegghütte (3‘030 m) bietet das Zermatt Unplugged Extreme Jazz in hochalpiner Umgebung – auf der höchstgelegenen Bühne Europas. Dies bedeutet extreme Bedingungen für die Künstler und ihre Instrumente. Doch es stellt sich auch eine logistische Herausforderung. So wird der Konzertflügel mittels Helikopter zur Hütte transportiert. Zum Festivalauftakt, am Morgen des 8. April 2014, nehmen die Londoner Künstler, und mit ihnen weitere Instrumente, den Aufstieg via Gondelbahn und Skidoo in Angriff. Die Musiker des Ronnie Scott’s Jazz Club in London bereiten sich derweil bereits mental auf ihr Abenteuer vor. Sie werden täglich von 13.00 bis 15.00 Uhr auf 3‘030 m auftreten.

Musikalisches Frühlings-Skifahren

Im Frühling erwarten die Schneesportler sonnenüberflutete Pisten, gemütliche Bergrestaurants mit lange beschienenen Sonnenterrassen und musikalische Höhenflüge mit dem Zermatt Unplugged. Auch dieses Jahr treffen sich Schnee- und Musikbegeisterte während der Festivalwoche täglich um 13.00 Uhr in der Blue Lounge auf Blauherd (2‘571 m). Die „New Talents“ performen dann jeweils ihre Songs in einer gemütlichen Atmosphäre. Dieses Jahr spielt die Musik über Mittag auch auf Trockener Steg, in der Gandegghütte (3‘030 m).

Voller Durchblick mit Twisper

Twisper ist eine Plattform für Reise- und Freizeitempfehlungen und wird vom 8.-12. April 2014 der offizielle mobile Wegweiser des Zermatt Unplugged sein. Twisper präsentiert dann den Festivalbesuchern alle Bühnen, das Programm, Restaurant- und Hotelpartner in einer übersichtlichen und interaktiven Applikation. Der Service ist kostenlos.

Zermatt Unplugged: Bester TV-Spot 

Das höchstgelegene Akustikfestival Europas erfreut sich auch online grosser Beliebtheit. Das hat die Online-Abstimmung von publisuisse im Februar gezeigt: Der TV-Spot vom Zermatt Unplugged wurde mit fast 500 von 1000 abgegebenen Stimmen zum TV-Spot des Monats Februar gewählt. Kein Wunder: Denn das Zermatt Unplugged steht für Genuss und Vergnügen und bietet die beste Kombination aus Musik, Skifahren und Kulinarik. 

New Talent Stages & Spezialauftritte

Die „New Talents“ treten auch im Dorf auf. Auf diesen Bühnen gibt es täglich (Dienstag bis Samstag) kostenlose Konzerte:

  • Alex (Sonnenterrasse): täglich, 12.00 Uhr
  • Blue Lounge (2‘571 m): täglich, 13.00 Uhr
  • Cervo: täglich, 15.00 Uhr
  • Matterhorn Museum: täglich, 16.00 Uhr
  • Foyerzelt: täglich, 18.30 Uhr
  • Pink: täglich, 23.00 Uhr
  • Gandegghütte (3‘030 m): täglich, 13.00 bis 15.00 Uhr (nur bei schönem Wetter)

Zusatzkonzerte Ronnie Scott’s All Stars im Dorf

Mont Cervin Palace: Mittwoch, 9. April und Freitag, 11. April, jeweils um 23.30 Uhr Chalet Hotel Schönegg: Sonntag, 13. April, 11.00 bis 16.00 (Farewell Brunch).


Das könnte Sie auch interessieren