Geführte Wanderung zu den Knuddelschafen

06.06.2014

Die Familie Julen besitzt mit 300 Tieren die grösste Zucht der Schwarznasenschafe. Um diese Tiere kennen zu lernen, können Interessierte in den Sommermonaten 2014 an einer Wanderung auf die Schafweide teilnehmen.

© Tradition Julen

Sie sind niedlich, diese Schafe mit ihrem kuscheligen weissen Fell, den schwarzen Köpfen und schwarzen Punkten am Schwanzende und an den Knien. Ihre schneckenförmig gedrehten Hörner sind eindrücklich. Sogar die Weibchen tragen Hörner. Die Schwarznasenschafe der Familie Julen weiden im Schafparadies in der Nähe der Bergbahnstation Schwarzsee, am Fusse des Matterhorns. Die Schafzüchter Paul und Paul-Marc Julen bringen diese sehr speziellen, robusten und sanften Tiere den Weidebesucherinnen und –besuchern näher. Etwa mit Erklärungen und Hinweisen, was ihre Rassenmerkmale sind.

Danach geht es ins Restaurant Stafelalp, zu einem Glas Wein, zu Käse und Fleisch aus eigener Zucht.

  • Jeweils im Sommer 2014, am Mittwoch, 9.30 Uhr.
  • Wanderung ohne Mittagessen CHF 10. Mit Mittagessen CHF 49.
  • Ticket für die Bergbahn nicht inbegriffen.
  • Reservation für Teilnahme auf Anmeldung, bei der auch weitere Informationen folgen: Telefon +41 27 966 76 00